APPLAUS 2016
Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten

 

 

Der Spielstättenprogrammpreis "APPLAUS - Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten" der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien verbindet konkrete finanzielle Unterstützung für Clubbetreiber mit mehr öffentlicher Aufmerksamkeit für ihre musikalischen Angebote und Belange.

 

Ausgezeichnet werden kulturell herausragende Livemusikprogramme, die maßgeblich zum Erhalt der kulturellen Vielfalt in Deutschland beitragen. Die Initiative Musik realisiert den Spielstättenprogrammpreis seit 2013 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der Live Musik Kommission - Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.


Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in den Häufig gestellten Fragen und im Evaluationsbericht aus 2015.
Häufig gestellte Fragen zum "APPLAUS - Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten" 2016

Evaluationsbericht Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz zum Download 

 

 

Preisverleihung

Die Preisverleihung 2016 findet am Montag, dem 24. Oktober 2016 im Depot 2 des Schauspiel Köln (Carlswerk, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln) statt.

Jurymitglieder 2016

  • Steffen Deeg, Leitungsteam Cairo Würzburg
  • Prof. Dieter Gorny – Aufsichtsratsvorsitzender der Initiative Musik, Vorsitzender der Jury
  • Julia Hülsmann, Musikerin
  • Uli Kempendorff, Musiker
  • Esther Rieger-Breuer, Geschäftsführerin Riegerous Artist Management
  • Dieter Schubert, Geschäftsführender Gesellschafter a.s.s. concerts & promotion
  • Kornelia Vossebein, Geschäftsführerin Zeche Carl Essen
  • Arndt Weidler, Projektleiter im Jazzinstitut Darmstadt
  • Julia von Wild, Freie Kulturmanagerin

Förderer & Partner 2016

 
+