Workshop 3 Musikexport

Musikexport – Gemeinsamer Support der Bundesländer auf der Expo 2010 in Shanghai und der Musikmesse SXSW 2010 in Austin

Die gebündelte Präsentation der deutschen Musikindustrie im Ausland beschränkt sich auf
eine gemeinsame Messe in Frankreich, die Midem. Unter dem Stichwort Exportförderung
sind aber durchaus auch andere Veranstaltungen wichtig, an denen bislang nur vereinzelt
Bundesländer aktiv wirken. So wollen wir einmal die SxSW (South by SouthWest) in Austin,
Texas vorstellen, an der in diesem Jahr die Bundesländer Berlin und Hamburg jeweils präsent
waren. Und zum zweiten möchten wir mögliche Überlegungen zur Expo 2010 in Shanghai er-
läutern und diskutieren. Hier werden täglich ca. 40.000 Besucher durch den 6.000 qm großen
Deutschen Pavillon geführt. Sicher eine gute Gelegenheit deutsche Pop- und Rockmusik zu
Gehör zu bringen.

Leitung:
• Ina Keßler – Initiative Musik gGmbH

Teilnehmer:
• Gerd Bettermann - AUMA
• Johannes Everke - Hamburg Marketing GmbH
• Anja Goette - Kulturbeauftragte des deutschen Pavillons, Expo 2010
• Thomas Venker – Intro GmbH & Co. KG

Video

Workshop 3

beginnt bei

Track 1   

Thomas Venker über Bandauftritte auf der SXSW

0 m 00 s

Track 2

Johannes Everke über den Sinn der SXSW

1 m 01 s

Track 3

Gerd Bettermann erklärt den AUMA

1 m 41 s

Track 4

Anja Goette über Expoauftritte von Künstlern

3 m 04 s

Flash ist Pflicht!
 
+