Clarence & Napoleon

Clarence & Napoleon

Name

Clarence & Napoleon

Mitglieder

Arne Straube
Anna Katharina Bauer

Ort

Hamburg

Bundesland

Hamburg

Genre

Pop

Label

Ferryhouse

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing

Förderrunde

16 (2011)

Website

www.clarenceandnapoleon.com

Kontakt

clarenceandnapoleon(a)gmx.de

Tourdaten

www.myspace.com/clarenceandnapoleon/shows

Presseinfo

Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn es wirklich einmal passierte? Wenn sich wirklich einmal der Himmel öffnete, die Engel mit uns tanzten und unsere überwältigende Sehnsucht aufgefangen würde in der Schönheit des Moments? Groß würde es sich anfühlen, strahlend, hell. Und auch: überraschend, verwirrend, unglaublich.

 

Kurz: es würde sich anfühlen wie der gleichnamige Song "Angels" von Clarence & Napoleon. Wie aus dem Nichts taucht hier eine Band auf, die mit ihrer ersten Single (VÖ: September) eines der größten und doch viel zu selten gehaltenen Versprechen des Pop einlöst, innovativ zu sein nämlich. Clarence & Napoleon singen vom Fliegen und Fallen, von Aufbrüchen und Umbrüchen, von dem Verirren des Herzens und dem Entwirren der Welt. Und sie liefern mit "Angels" den dazu passenden Soundtrack: pulsierende Beats, die von sanften Gitarren aufgefangen werden, hymnische Synthiemelodien, die auf knallende Bass-Riffs treffen. Und über all dem der Gesang von Anna Bauer, Stimme von Clarence & Napoleon - und mit ihrer gesamten Erscheinung selbst ziemlich nah dran an dem, was wir Menschen gemeinhin einen Engel nennen würden.

 

Die Hamburgerin ist gemeinsam mit Keyboarder Arne Straube das Herz der Band Clarence & Napoleon, oder genauer: sie ist das Herz, Arne ist der Kopf. Von Anna kommen die Texte, das Fragmentarische, die Assoziationen, von Arne die Musik, das Fundament, das Ordnende. Arne will den perfekten Song. Ebenso wie Anna. " Unsere Songs sollen sich immer weiter entwickeln, wir spielen mit Klängen, Instrumentierung und Performance" So folgt auf ein Unplugged Konzert mit Akkordeon und Klavier gerne mal ein elektronisches Party-Set. " Wir haben uns immer wieder gefragt: Dürfen wir das alles ausprobieren? Müssen wir uns eingrenzen? Sind wir schon weit genug?"

 

Heute wissen die beiden: sie sind es. Und nicht nur das, auch die Idee Anna und Arne ist es. Seit gut einem Jahr trägt sie einen Namen, Clarence & Napoleon und mit dem Song "Angels" hat die Idee nun ihren ersten großen Theme-Song. "And all of the angels come down me/ And bring back a dream of infinity / I wanna dance, I wanna dance, I wanna stay here", heißt es im Refrain, der so etwas wie "Clarence & Napoleon in einer Nussschale" ist: überbordende Fantasie trifft auf überschwänglichen Tanzwillen. "'Angels' ist die Latte, da müssen wir hin", ist sich Anna sicher, die Clarence & Napoleon ansonsten "irgendwo zwischen französischer Bohème, dem LA der 70er Jahre und schwedischer Hafenstadt" sieht

 
+