Flo Bauer

Bo Flower

Name

Flo Bauer (aka Bo Flower)

Mitglieder

Florian Bauer
Ekrem-Deniz Cengizle
Dennis Pfennig

Ort

Hamburg

Bundesland

Hamburg

Genre

Soul / Funk / Rap / RnB / Hip-Hop / World/ Music Reggae

abel

Lacrima Records

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival
Sonstiges

Förderrunde

09 (2010 - Bo Flower) 20 (2012)

Website

www.boflower.de

Kontakt

info@lacrima-records.de

Booker

christian(a)oha-music.com

Tourdaten

oha-music.com/index.php/dates.html

Presseinfo

Hamburg, 01.09.2012: Der Hamburger Rapper und Produzent Bo Flower startet sein neustes Projekt unter dem Künstlernamen „Flo Bauer“.

2012 ist er als Flo Bauer bereits im Projekt „Von Mensch zu Mensch“ in Erscheinung getreten und war drei Monate durch Deutschland unterwegs zum Thema Organspende bei einer gemeinsamen Aufklärungskampagne mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Techniker Krankenkasse. Auf seiner Reise durch Deutschland hat er mit Betroffenen, Prominenten, Politikern und Ärzten über das Thema gesprochen, u.a. auch mit Roland Kaiser, dem Gesundheitsminister Daniel Bahr und auch Frank-Walter Steinmeier. Er hat nicht nur Aufklärung betrieben, sondern auch viele Auftritte bundesweit gespielt, zum Beispiel auf einer Kinderdialyse-Station in Köln. Die Filme zu den Gesprächen und Auftritten hat er auf der Website www.vonmenschzumensch.org veröffentlicht. Auf seiner Reise hat Flo Bauer einen Song geschrieben und seine persönlichen Erfahrungen verarbeitet.


Als Bo Flower hat sich der Hamburger Musiker schon einen Namen und eine Fan Base in den Jahren zuvor erarbeitet. Im Februar 2011 erschien sein Album “Flo Bauer” und im Juli die EP “Wo wo wo”. Es geht bei seiner Musik um die bewegenden Seiten des Zwischen-menschlichen. Ohne Angst vor den Tiefen des täglichen Miteinanders geht er unbequeme und in jedem Fall bewegende Themen an.
Live zeigt Bo Flower sein anderes Gesicht. Er ist überzeugt, dass die Leute, die zu seinen Auftritten kommen, auf einer Party ganz andere Gefühle haben als alleine zu Hause und deshalb ist er auf der Bühne jemand, der Spaß hat und Spaß macht. Bei seinen über 400 Auftritten unter anderem mit Kurtis Blow, Kool Savas, Torch und Blumentopf hat er immer die Nähe zu seinem Publikum gesucht. Getreu seiner Philosophie: „Zwischenmenschliche Probleme entstehen, weil Menschen nicht miteinander reden. Wenn ich meine Gefühle rauslasse, verstehen mich die Leute, können nachvollziehen, warum ich auch mal schlecht gelaunt bin. Wenn Menschen über Probleme, Ängste, Schwächen und Gefühle reden würden, dann würden Beziehungen jeglicher Art wohl besser funktionieren.”

Bo Flower arbeitet als Produzent bei dem renommierten Studio Tao Music in Hamburg. Hier produziert er die von Thomas D. geförderten Jungen Dichter und Denker, die für ihre gerappten Lerninhalte bereits mit Gold ausgezeichnet wurden. Er engagiert sich außerdem stark für gemeinnützige Zwecke. So produzierte er 2008 den Titelsong „Von Mensch zu Mensch“ für die Organspende-Kampagne der Techniker Krankenkasse, als deren Aushängeschild er regelmäßig auftritt. Außerdem hat er für das Trinkwasser-Projekt „Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.“, das offiziell vom Fußball-Erstligisten FC St. Pauli gefördert wird, unter anderem mit Gentleman und Toni L. die Songs „Viva con Agua“ und „Walk with us“ produziert.

Bevor Bo Flower sich entschloss, als Solokünstler durchzustarten, rappte er bei Aufnahmezustand, seiner Karlsruher Band. Aufnahmezustand veröffentlichte zwei Maxis, 1999 „Aufnahmezustand“ und 2001 „Burnout“ sowie ein Video zu „Burnout“, das auf Viva und Viva Plus lief, bevor die drei Rapper sich 2003 trennten.

 
+