Sebastian Block & Band

Sebastian Block & Band

Name

Sebastian Block & Band

Mitglieder

Sebastian Block
Guillermo Morales
Mathieu Tascher
Catharina Behr

Ort

Berlin

Bundesland

Berlin

Genre

Indie/ Folk /Singer-Songwriter

Label

Januarlabel

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

14 (2011)

Website

www.mam-music.de/artists/sebastian-block/

Kontakt

info(a)mam-music.de

Booker

info(a)zeitzubleiben.de

Tourdaten

www.zeitzubleiben.net/index.html#SEBASTIANBLOCK

Presseinfo

Obwohl er seit Herbst 2011 ständig unterwegs war, hat er dennoch Zeit gefunden, sein 2011er Debütalbum „Bin ich du“ als akustische Version aufzunehmen, welches ab 13. April 2012 in einem limitierten Bundle mit dem Original-Album erhältlich sein wird. Als Bonus enthält die Limited Edition mit „Es passiert“ einen brandneuen Song, der bereits am 30. März digital veröffentlicht wird und außerdem Namensgeber der neuen Tour ist. Tourstart ist der 12. April in Leipzig.

Das vergangene Jahr war ein höchst produktives Jahr für Sebastian Block. Im Alleingang mit seinem Freund und musikalischem Mitstreiter Sven van Thom produzierte er das Album „Bin ich du“ in Berlin-Mitte. Nebenbei gründete er sein eigenes Label Januar und schrieb den Titel „Unsere Heimat ist die See“ für den Kinofilm „Niemandsland“ (Regie: Toke Constantin Hebbeln, mit August Diehl u.a.).

Sebastian Blocks Solodebüt erschien am 24. Juni 2011 und erhielt durchweg sehr gute Kritiken. Kein Mainstream, sondern authentisch und lebendig irgendwo dazwischen – so die einhellige Meinung. Die taz schrieb beispielsweise: „Block ist ein Singer-Songwriter-Album im besten Sinne des Wortes gelungen (...)“. In der Tat: Sebastian Block war sowohl solo als auch mit seiner Band permanent auf Tour und nahm jede Herausforderung an. Das wurde schließlich belohnt: Mit dem Song „Ich hoffe ja“ gewann er im August 2011 den Sommer Song Contest des RBB Fernsehens (rbb ZIBB) und im Oktober den Band Contest von Radio Eins (Völkerball 2011).

Eine einzigartige Stimme, Stories über den Wahnsinn des alltäglichen Lebens und musikalisch auf den Punkt arrangierte Songs, zu denen man einfach tanzen und lauthals mitsingen möchte: das ist Sebastian Block.

 
+