enik

enik

Name

enik

Mitglieder

enik
martine rijoina
sascha biebergeil
fabian füss
hans tauscheck

Ort

München

Bundesland

Bayern

Genre

Indie/ Folk /Singer-Songwriter

Label

3010 Records

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

13 (2011)

Website

www.enik.net

Kontakt

rt(a)3010rec.de

Booker

schuh(a)solarpenguin.de

Tourdaten

www.enik.net

Presseinfo

Die erste professionelle, internationale Veröffentlichung von Enik war 2003 die EP Without A Bark, die von dem Hamburger Label Wonder Records, wo auch Künstler wie Bohren & der Club of Gore, Christian Harder und The Modernist veröffentlichen, herausgebracht wurde.

2004 war er an dem Funkstörung-Album Disconnected beteiligt, bei dem er bei 4 Songs den Gesang übernahm; anschließend begleitete er die Rosenheimer auf ihrer Isolated World Tour durch 15 Länder.

2006 erschien auf Labels / EMI, das Debütalbum The Seasons in between, auf dem die verschiedensten Musikstile miteinander kombiniert werden. Die Zeitschrift Intro beschrieb die Musik als den Versuch, Prince, Faith No More und Peter Gabriel miteinander zu verzahnen; das Internetmagazin laut.de zog Tom Waits, Giant Sand und David Bowie zum Vergleich heran, schränkte aber ein dass so viele Stile in die Musik einflössen, dass eine Vergleichsliste zu lang würde.

„the seasons in between“ wird Album des Monats im „VICE“ magazine. Die MTV news nennen es das momentan beste Album auf dem Elektro-sektor. Es erscheinen Artikel im Style magazine, Musikexpress, Roling Stone, INTRO etc.

2008 erscheint Thomas D's Soloalbum 'Kennzeichen D'. Enik schrieb hier einige Songs und ist in den Tracks 'Vergiftet im Schlaf' (Nr 10) und 'Symphonie der Zerstörung' (Nr 16) zu hören. Des Weiteren begleitet er die im selben Jahr stattfindende Tour von Thomas D als Support Act. Enik’s movieedit von „Vergiftet im Schlaf“ landet im Abspann des Hollywood Blockbusters „Der tag an dem die Erde stillstand“ mit Keaunu Reeves in der Hauptrolle.

2009 schrieb Enik die Musik zu zwei Songs der „Fantastischen 4“ für das neue Album, welches im Mai 2010 veröffentlicht wurde und auf Nummer Eins der deutschen LP Charts einstieg . Desweiteren beendet er die Arbeit an seiner zweiten LP, welche 2011 erscheinen wird.

 
+