((grosskopf))

Name

((grosskopf))

Ort

Leipzig

Bundesland

Sachsen

Genre

Jazz / Experimental

Label

(type:g)records

Fördergegenstand

PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

03 (2008)

Website

www.psychoustic.de

Kontakt

grosskopf(a)psychoustic.de

Booker

guerilla(a)typeg.de

Tourdaten

www.psychoustic.de/termine-dates

Presseinfo

((grosskopf)) … wer ist das? Man könnte sagen, ((grosskopf)) ist eine Art Trichter, in den man alle möglichen Einflüsse und musikalischen Stile hineinstopft und am anderen Ende des Saxophons kommt seine Musik heraus … Jazz-Funk, gewürzt mit etwas Drum’nBass und Ambient-Sounds! Jedoch ist auch diese stilistische Beschreibung ((grosskopf))’s Arbeit schon wieder viel zu eng, wenn man sich seine unterschiedlichen Projekte und seine Kompositionen der letzten Jahre anhört. Die verschiedenen Jurys, die ihm Preise, wie den „Leipziger Jazznachwuchspreis 1999“, den „Kulturförderpeis der Stadt Friedrichshafen 2002“ und das Stipendium für das „Skidmore Jazz Institute New York“ zuerkannten, fällten ihre Entscheidungen im Besonderen aufgrund der stilistischen Vielfalt ((grosskopf))’s in seinen Kompositionen und seinem Spiel.

An seinen Projekten wirkten und wirken unter anderem Musiker, wie der Perkussionist Hakim Ludin, der New Yorker Sänger Miles Griffith, die Sängerin Lois aus Wien und DJ Raphneck aus Leipzig mit. 

((grosskopf)) spielt, seit er Musik macht "aus dem Bauch heraus". Jedoch ließ es seine Neugier nicht zu, der musikalischen Sache nicht auf den Grund zu gehen. Nachdem er sich an der “Academy of Contemporary Music” in Zürich die akademischen Grundlagen für Jazzimprovisation angeeignet hatte, wechselte ((grosskopf)) an die Musikhochschule nach Leipzig mit einem kurzen Zwischenstopp in New York am „Skidmore Jazz Institute“ im Jahre 1995.

Konzertreisen – organisiert und durchgeführt von seiner eigenen Booking-Agentur (type:g)live - führten ihn bislang nach Europa, Nordamerika und Asien. Dort spielte er nicht nur seine eigene Musik, sondern auch mit einheimischen Musikern deren Musik … „Musik ist der Rohstoff und lässt sich beliebig bearbeiten.“ So seine Erklärung auf Fragen, wie es möglich sei, beispielsweise nach Kathmandu zu fliegen und dort mit nepalesischen Musikern ad hoc eine Melange aus traditioneller nepalesischer Musik und seinen eigenen Wurzeln zu formen.

Wenn man ihn danach fragt, was für ihn Musik bedeutet, so antwortet er: „Freiheit,  Energie & Lebensfreude!“ Das sind die grundlegenden Dinge, die für ((grosskopf)) bei seiner  Arbeit wichtig sind … nicht anderes zählt! … und das hat auch die Presse erkannt … „energiegeladen und druckvoll“ … „schiere Soundpower“ … „er geht seinen eigenen Weg".

Im Jahre 2002 gründete ((grosskopf)) seine eigene Plattenfirma (type:g)records, um seine Musik selbst zu produzieren und die Freiheit zu haben, zu tun und zu lassen was er will! Mittlerweile sind ca. 40 Songs bei (type:g)records erschienen … und im ((grosskopf)) sind noch etliche mehr!!!

Seine aktuelle CD “Live in Japan“ entstand bei einem Konzert in Osaka im Rahmen der „MellowTrip“ Japantour im Mai 2009.

„Musik ist das Kerosin für meinen Motor!“ … so ((grosskopf)) 

 
+