Großstadt Freunde

Großstadt Freunde

Name

Großstadt Freunde

Mitglieder

Jay Khan
Steffen Scholz
Maximilian Bahr
Richard Müller
Jan Trojanowski

Ort

Berlin

Bundesland

Berlin

Genre

Pop

Label

Neuland Entertainment GmbH

Fördergegenstand

PR und Marketing

Förderrunde

20 (2012)

Website

grossstadtfreunde.de

Kontakt

tobias@neuland-entertainment.de

Booker

Künstler Media GmbH

Tourdaten

grossstadtfreunde.de/category/grossstadt-freunde-termine/

Presseinfo

Wie der Name schon sagt, stehen hinter dem Projekt “Großstadt Freunde” junge und talentierte Musiker aus Berlin. Zusammengefunden haben die 5 Jungs durch ihre Liebe zur Musik. In ihren Songtexten verarbeitet die Band ihre persönlichen Erlebnisse aus Kindheit, Jugend sowie auch aus dem alltäglichem Leben in der Gesellschaft. Zu erzählen hat die Band viel. Jan und Richard wurden beide in Russland geboren und sind auf Grund des Krieges mit ihren Eltern im zarten Alter von 3 sowie 5 Jahren nach Deutschland geflüchtet. Jay wurde in England geboren, bevor er mit 6 Jahren zu seinem Vater nach Berlin zog. Die beiden deutschen Bandmitglieder Steffen und Maximilian vervollständigen das Quintett.

Als die Band Anfang Juni dieses Jahres ihre 1. Single “Karussell” veröffentlichten, sorgten sie damit in der Radiolandschaft gleich für enormen Wirbel. Die sympathischen Jungs schafften als Newcomer den Sprung in die Top 15 der Radio Charts. Aufgrund ihres beachtlichen Erfolges mit “Karussell”, gelten die Großstadt Freunde jetzt schon als einer der vielversprechendsten neuen deutschen Pop-Bands des Jahres 2012/2013.

Mit handgemachter Pop-Musik und ehrlichen Texten haben die Großstadt Freunde genau den Nerv der Zeit getroffen und überzeugen mit ihrem Live-Programm ihre weitgefächerte Zielgruppe auf sämtlichen Bühnen Deutschlands und dank ihres multikulturellen Hintergrundes auch bereits im Ausland. Da bei den “Großstadt Freunden” die Musik stets im Fokus steht, hatten die Musiker auch ganz unüblich in ihrem ersten Musikvideo zu ihrer Single “Karussell” darauf verzichtet, visuell durch ihr persönliches Abbild präsent zu sein. Alle Musiker trugen Tiermasken á la Bremer Stadtmusikanten, mit der Absicht die Musik rein für sich sprechen zu lassen. Für diese Bescheidenheit erntete die Band viel Lob und Anerkennung.

Inzwischen ist das “Geheimnis” um die Musiker gelüftet, “…was für Baden-Württemberg die Söhne Mannheims um Xavier & Co. sind, könnten die Großstadt Freunde um Jay Khan & Co. bald für Berlin sowie den Rest von Deutschland sein” – so zitierte es zumindest eine der größten deutschen Zeitungen. Mit handgemachter Pop-Musik, ehrlichen Texten und eingängigen Melodien langfristig an die Spitze der Charts, so lautet die Devise der Großstadt Freunde.

Am 05. Oktober erscheint nun mit “Schloss” die 2. Single von Jay Khan (Sänger), Maximilian Bahr (Gitarre), Richard Müller (Bass), Steffen Scholz (Keyboard) und Jan Trojanowski (Schlagzeug). Bereits zwei Wochen vor der eigentlichen Veröffentlichung von “Schloss”, konnten die Fünf ihre Erfolge von “Karussell” im Radio klar übertreffen und haben ihre Ziele klar definiert:

Mit “Schloss” wollen die Großstadt Freunde nun auch den Sprung in die Deutschen Single Charts schaffen, um sich damit auch langfristig als neue deutsche Popband am Markt zu etablieren.

 
+