The Intersphere

Name

The Intersphere

Mitglieder

Moritz Müller
Sebastian Wagner
Thomas Zipner
Christoph Hessler

Ort

Mannheim

Bundesland

Baden-Württemberg

Genre

Rock/ Alternative/ Metal/ Punk

Label

Long Branch Records / SPV

Fördergegenstand

PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

05 (2009)
22 (2013)

Website

www.theintersphere.com

Kontakt

contact(at)theintersphere.com

Booking

mikromanagement(at)gmx.de

Tourdaten

www.theintersphere.com/shows/tour-dates.php

Presseinfo

THE INTERSPHERE sind 2013 das Ergebnis einer siebenjährigen Reifeperiode, die von über 400 internationalen Liveshows und der Suche nach der idealen Mischung aus Energie, Schöngeist und komplexer Songdienlichkeit durchzogen ist. Vom juvenil-ungezügelten Debüt zum atmosphärisch-dichten Zweitwerk bis zum filigranen und ausgereiften dritten Album "Hold on, liberty" vom Jugendzentrum in die angesagtesten Live Clubs und zu Rock am Ring. Vorläufige Höhepunkte: 2011 als Support der Alternative-Progger Karnivool und die umfangreiche Headlinertour zum lettzen Albm "Hold on, Liberty!" (2012) und der anschließenden Festivaltour im Sommer 2012. Die Horus-Studios in Hannover dienten als perfekte Umgebung, um "Hold on, Liberty!" einzuspielen und zu produzieren. Dabei nagelten die vier Musiker innerhalb von 7 Tagen das Album erstmals komplett live aufs Band und verzichten auf Schönheitskorrekturen, um die Rohheit und Energie ihrer Liveauftritte adäquat einzufangen. Um das Klangsprektrum zu erweitern, experimentierte man auch mit anderen Instrumenten. Dennoch verzichtete die Band auf Dosensounds und schickten die alten, klapprigen Rhodes und Pianos, die eingespielten Streicher und die natürlichien Hallräume durch allerlei Verstärker und Soundmodulatoren. In letzter Konsequenz wurde die Platte von Arne Neurand gemischt und von Alan Douches (u.a. Converge, Thrice, Mastodon) gemastered.

Mittlerweile haben sich THE INTERSPHERE wieder im Proberaum verkrochen, um fleißig und konzentriert an den Songs für das nächste Album zu arbeiten, das im März 2013 auf Long Branch Records/SPV erscheinen wird. Das Ziel ist klar gesteckt: Wieder Songs zu schreiben, die trotz ungwöhnlicher Arrangements hängenbleiben. Melodien zu kreieren, die eingängig sind und trotzdem nach mehrfachem Hören nie ihren Reiz verlieren und eine Sogwirkung entfachen, die Dich in die vielschichtigen Wirkungsebenen von Text und Musik ziehen. THE INTERSPHERE klingen 2013 musikalisch gebündelter denn je. Das Kollektiv wirkt wie ein Prisma. Die Musik trifft auf die Ohren, bricht dort Bahn und löst wahre synästhetische Begeisterungsstürme aus. Doch THE INTERSPHERE sind keine Hipster. Hinter der Fassade verbirgt sich ein klangliches Multiversum. Die Klassikerwirkung entfacht die Band mit einer Subitilität, die internationalen und vergleichbaren Acts wie Muse, Dredg, Thrice oder Incubus in nichts nachsteht.

 
+