Kira

Alex Amsterdam

Name

Kira

Ort

Hamburg

Bundesland

Hamburg

Genre

Pop

Label

Grönland Records

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

01 (2008)

Kontakt

c.huder(a)konzertfabrik.de

Kurztext

Süß wie Honig und leicht wie Zuckerwatte — Die Hamburger Sängerin Kira mit dem kecken Kurzhaarschnitt begeistert mit deutschsprachigen Songs wie „Wenn der Himmel aufgeht“. Dabei klingt sie wie eine Mischung aus Nena und Wir sind Helden. Auf der Bühne spielte sie als Support von Xavier Naidoo und Herbert Grönemeyer. Als Kind hat man sie als Geigespielende Einzelgängerin abgestempelt. Was man heute kaum noch glauben mag, wenn man sie in ihren Videos oder auf der Bühne erlebt.  

Presseinfo

„Hier reift ein Juwel heran – Kira besitzt dieses besondere Etwas.“( Access All Areas, 2006) dies erkannte auch Herbert Grönemeyer und nahm die Wahlhamburgerin 2004 bei seinem Label Grönland Records unter Vertrag. Noch im selben Jahr kam „Inauswendig“ das erste Album der 27 Jährigen heraus. Von da an ging alles steil bergauf - nach   Auftritten im Vorprogramm von Rosenstolz, Bosse, Keimzeit und Xavier Naidoo, tritt Kira nun als Supportact bei Herbert Grönemeyers großer Deutschland Tour auf. Dort begeistert Kira bis zu 70.000 Zuschauer mit den Titeln ihres zweiten Albums „Goldfisch“. Das Kira im Oktober 2006 beim Radiosender BR3 zum „Newcomer des Monats“ gewählt wurde, sowie TV-Auftritte im Sat 1 Frühstücksfernsehen und dem ZDF Fernsehgarten im Sommer 2007, bestätigen die Qualität der enthusiastischen, gefühlvollen und klug gemachten deutschen Popmusik. Auch die letzte  Veröffentlichung der Sängerin „Fast wie Sommer“ steckt genau wie seine Interpretin voller Energie, Charm und guter Laune.

 
+