Lacrimas Profundere

Bandname

Name

Lacrimas Profundere

Mitglieder

Oliver Schmid-Gitarre
Roberto Vitacca-Vox
Tony Berger-Gitarre
Dominik Scholz-Drums

Ort

Waging am See

Bundesland

Bayern

Genre

Rock/Alternative/Metal/Punk

Label

Napalm Records

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour

Förderrunde

21 (2013)

Website

www.lacrimas.com

Kontakt

mail(a)lacrimas.com

Booker

info(a)all-access.de

Tourdaten

www.lacrimas.com/de/tour/

Presseinfo

Ein Spaziergang über den Dächern New York City´s!

Die Chartbreaker und Rock 'n' Sad Erfinder legen mit „The Grandiose Nowhere“ ein neues Juwel ihres Schaffens vor und streifen sämtliche Vergleiche mit anderen Bands mühelos ab! Dabei ist die Platte mehr denn je von Filmen und Biographien aber vor allem durch die Eindrücke der Länder die die Truppe in den letzten Jahres betourt hat, wie z.B. Mexiko, Griechenland England, Schottland, Spanien, Frankreich, Russland und vielen mehr geprägt! Diese Platte passt in keine Schublade und die Jungs um Bandgründer Oliver Nikolas Schmid schaffen sich endgültig ihr eigenes Genre und legen damit ganz nebenbei ohne Zweifel ihr bisheriges Meisterstück vor. Hier regiert das BRETT! Rockiger und härter als The 69 Eyes, mitreißender als HIM, und schwermütiger als The Sisters of Mercy zeigen sich Frontmann Rob und Bandkollegen auf dem neuen Werk, das einmal mehr die feine Balance zwischen hartem, echtem GothRock, Metal und sanften Balladen meistert und somit beinahe schwerelos zwischen ungezügelter Emotion und beklemmender Schwermut wechselt.

 

Erneut sorgte der Engländer Starproduzent John Fryer, der sich mit Bands wie HIM, Depeche Mode, NIN oder Paradise Lost einen Namen als Produzentenlegende gemacht hat, für die fette Produktion. Lacrimas Profundere präsentieren mit „The Grandiose Nowhere“ etwas einzigartiges, neues und die perfekte musikalische Untermalung für einen Spaziergang über den Dächern New York City´s!

 

Begleitet von einer großen Werbekampagne wurde 2008 der Release zu „Songs for the last view“ unterstützt! Der Videoclip der Platte lief auf iMusic1, GigaTV, sowie allen Burger King Restaurants in ganz Deutschland und verhalf der noch jungen Band zu ersten Achtungserfolgen. Mit dem charismatischen Sänger Rob Vitacca  ging es auf die Straße, als Special Guest von APOCALYPTICA.

 

Schnell etablierte sich die Truppe als die Gothic Rock Hoffnung in Deutschland die an die Erfolge von Finnischen Bands wie HIM oder den 69 Eyes anknüpfen kann! Konzerte in China, Spanien, Südamerika waren neben Festivalauftritten in Wacken, Mera Luna, Sziget oder dem WGT die Höhepunkte der vergangenen Jahre! Das Album schoss in die MEDIA CONTROL CHARTS und die Band brach zu ihrer ersten eigenen Headlinertour durch Europa auf. Nach 75 Konzerten alleine in 2008 ging es 2009 nach Russland, Belgien und England und neben verschiedenen Festivals im Oktober auf die einmonatige INTO DARKNESS TOUR. Oliver arbeitete nebenbei an der neuen Musik und während das ZDF den Montagskrimi Nachtschicht und das tote Mädchen mit dem Song "And God´s ocean“ unterlegt, rockte die Band auf ihrer ersten Südamerika Headlinertour!

 

Auch Jackass Star Bam Margera wurde auf die Jungs aufmerksam und spielte das komplette Album in seiner Sendung  „Bam´s unholy union“ auf MTV weltweit, sowie ausgewählte Titel in seinen DVD´s und Filmproduktionen! Nun stehen die Aufnahmen zum Nachfolgealbum an. 15 Songs sind in der Vorproduktion fertig und der Release soll, erneut über Napalm Records/Universal Music, zum 31.05.2013 in die Läden kommen.

 
+