Lord of the Lost

Lord of the Lost

Name

Lord of the Lost

Mitglieder

Chris Harms
Bo Six
Any Wayst
Gared Dirge
Sebsta Lindström
Class Grenayde

Ort

Hamburg

Bundesland

Hamburg

Genre

Rock/ Alternative/ Metal/ Punk

Label

Out Of Line

Fördergegenstand

Tour/Festival

Förderrunde

15 (2011)

Website

www.lordofthelost.de

Booker

Michow Concerts + Management GmbH

Tourdaten

www.lordofthelost.de

Presseinfo

Knapp ein Jahr nach ihrem Debüt „Fears“ erschien nun endlich am 01.04.2011 das zweite Album von LORD OF THE LOST, der Hamburger Ausnahmeband um Front-Ikone Chris Harms.
„Antagony“ (Label: Out Of Line / Vertrieb: UNIVERSAL) ist in den Grundzügen härter als der Vorgänger – verzichtet jedoch nicht auf die melodischen Passagen und die markanten Refrains.
Zur ersten Singleauskopplung „Sex on Legs“ wurde das dritte Musikvideo abgedreht und seitdem gebührend gefeiert.
Mit einem exquisiten Mix aus Gothic, Metal und Alternative und einer perfekten Balance aus tiefschwarzen Emotionen, abgründigen Ohrwürmern und brachialer Härte bricht die Band nicht nur Herzen, sondern sorgt auch im Moshpit für Furore.
Ihren Stil beschreiben LORD OF THE LOST augenzwinkernd selbst als "Pussy Wetting Goth-Rock" – das kommt offensichtlich gut an!
Nach gefeierten Auftritten im letzten Jahr beim Trash Fest Helsinki, Wacken Open Air, M’era Luna und der Tour als Support von MONO INC. steht jetzt die Herbsttournee durch ganz Deutschland fest.

 
+