Charlotte Ortmann

Charlotte Ortmann

Name

Charlotte Ortmann

Mitglieder

Charlotte Ortmann
Caspar van Meel
Dominic Brosowski

Ort

Köln

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Genre

Jazz / Experimental

Label

Fördergegenstand

Produktion

Förderrunde

17 (2012)

Website

www.charlotteortmann.de

Kontakt

mail(a)charlotteortmann.de

Booker

mail(a)charlotteortmann.de

Tourdaten

www.charlotteortmann.de/charlotte_ortmann/konzerte.html

Presseinfo

Charlotte Ortmann (1985) verfolgt ein offenes musikalisches Konzept sowohl in der Ganzheit ihres Repertoires als auch innerhalb ihrer bereits zahlreichen Eigenkompositionen, die von einer Mischung aus grooviger Erdigkeit und lieblicher Leichtigkeit leben. In ihrer Ausdrucksvielfalt formulieren sie die Ursprünge des Rock-Jazz und Electric-Jazz der 70er und 80er Jahre ganz neu.

Die durchsichtige Kombination von freiem Spiel, impressionistischen Figuren, gradlinigen Bebopphrasen und bluesiger Rhythmikbetontheit ist Charlotte Ortmanns Spezialität. Das Zuhören und Zuschauen wird zu einem Vergnügen und entlässt auch ein nicht jazzgewohntes Publikum stets zufrieden.

Ihre zahlreichen Preise bei Jugend musiziert und Jugend jazzt zeigen, dass sie gleichermaßen mit Klassik und Jazz groß geworden ist. Sie hat in beiden Genres langjährigen Unterricht genossen, bekam im Alter von sieben Jahren zunächst Gitarren- und später zusätzlich Klavierunterricht. Beide Instrumente halfen ihr, ein tieferes harmonisches Verständnis zu entwickeln, was ihren Einstieg in das eigene Komponieren beförderte.

Mit neun Jahren entdeckte Charlotte Ortmann die Querflöte als ihr Hauptinstrument, auf dem sie es bis heute zu einer von Publikum und Fachleuten anerkannten instrumentalen Meisterschaft in Klassik und Jazz gleichermaßen brachte.

Als weiteres Instrument wählte sie mit 18 Jahren das Saxophon (Tenor und Sopran), mit dem sie unmittelbar anschließend ein Jazz-Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar begann, das sie auf diesem Instrument wie auch auf der Querflöte erfolgreich abschloss.

Im Rahmen ihrer musikalischen Ausbildung, in Bigband- und Workshopprojekten spielte sie in direkter musikalischer Begegnung mit Joe Gallardo, Herb Geller, Benny Golson, Jiggs Whigham, John Ruocco u.v.m.

Charlotte Ortmann ist Mitglied in Peter Herbolzheimers MasterClass, im „German Women Jazz Orchestra“ (GWJO) unter der Leitung von Angelika Niescier, im „BundesJazzOrchester“ (BuJazzO) unter der Leitung von u.a. Steffen Schorn, Marko Lackner, Jiggs Whigham und gründete 2008 des „Charlotte Ortmann Trio“.

Konzertreisen mit verschiedenen Formationen führten sie unter anderem nach Ägypten, Libanon, Irak, Gaza, die Arabischen Emirate und die USA.

 
+