Rapsoul

Rapsoul

Name

Rapsoul

Mitglieder

Jan Färger
Steve Neumann
Christopher Jimmy Taylor

Ort

Frankfurt

Bundesland

Hessen

Genre

Pop

Label

MFMEntertainment

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing

Förderrunde

5 (2009), 6 (2009),

Website

www.rapsoul.de

Kontakt

jens.k(a)musikfuermassen.de

Booker

marita(a)worldconcert.de

Tourdaten

www.rapsoul.de/dates.php

Kurztext

Die langjährigen Kumpels JM Färger und Steven Neumann starten als Remixer für das Frankfurter Plattenlabel 3p. Sänger CJ Taylor kommt dazu und regionale Radiostationen werden im Frühjahr 2004 auf ihre EP „LebensArt“ aufmerksam. Im Spannungsfeld moderner Soul-Spielarten erobern sie mit der Single „Verzweifelt“ Platz 23 der deutschen Charts. Das nachfolgende Album „Unbeschreiblich“ verstärkt diesen Aufwärtstrend mit Support-Shows für die Backstreet Boys und später Ja-Rule.

Presseinfo

Eigentlich hat sich nichts verändert. Ich sehe meine Hand, wie sie nach dem Griff des Kühlschranks greift. Ich sehe das kalte Licht im Innern. Verschwommen kann ich die Umrisse der Lebensmittel darin erkennen. Ich habe keinen Hunger. Ich spüre das kalte Metall in meiner Hand, genau wie immer, und trotzdem fühlt es sich anders an als gestern.

Ich drehe mich um. Ich gehe durch die Wohnung. Ich sehe Deine Sachen. Tausend Sachen, doch seltsam leer hallen meine Schritte. Ich spüre die Sonne, das Licht, die Wärme. Ich hämmer mir in meinen Kopf: „Nichts hat sich verändert“ und doch weiß ich: „Alles hat sich verändert.“ Ich trete auf den Balkon. Ich gehe auf die Straße. Mein Körper funktioniert. Eine leere Hülle, die spricht, atmet, lacht, arbeitet. Alles ist so wie immer. Nichts ist so wie es mal war. Werde ich jemals wieder lebendig?

Was ist passiert? Ich kann mich nicht erinnern. Irgendwie habe ich immer noch das Gefühl, dass ich träume, und ich wache auf und alles ist vorbei. Ich wache auf aus diesem Albtraum und alles ist wieder so wie gestern. Gestern. Gestern. Ich spreche mit Dir. Irgendeine Kleinigkeit fällt mir auf, ich will sie Dir zeigen. „Schau her meine Liebste, schau, was ich gefun…“ und dann weiß ich plötzlich was los ist. Ich weiß plötzlich wieder, was anders ist.

Mir wird klar, was passiert ist. Du bist gegangen. Einfach so. Gestern. Und heute ist der erste Tag ohne Dich. Tag Eins nach Dir.

„Tag Eins nach Dir" ist die neue Single von Rapsoul von ihrem kommenden, dritten Album.

Mit „Unbeschreiblich“ und „Achterbahn“ – den beiden Vorgängeralben – lieferte Rapsoul bereits den Beweis, dass Rap und Soul auch in Deutschland funktionieren kann, und mit „Verzweifelt“, „Gott schenk ihr Flügel“, „Du und ich“, „Sonnenschein“, „Erste Liebe“ und „König der Welt“ zeichneten sie für veritable Charthits verantwortlich. „Tag Eins nach Dir“ wird diesen Erfolgen in nichts nachstehen, denn noch immer ist es die Mischung aus Rap, guter Musik mit Seele und schlichtweg Ehrlichkeit, die das Ganze zu großartiger Popmusik machen. Pop im Sinne von populär!

 
+