Jonas Schoen

Jonas Schoen

Name

Jonas Schoen

Mitglieder

Jonas Schoen
Steve Swallow
Sandra Hempel
Buggy Braune
Pepe Berns
Heinz Lichius
Robby Geerken

Ort

Berlin

Bundesland

Berlin

Genre

Jazz/ Experimental

Label

Schoener Hören Music

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

13 (2011)

Website

www.jonas-schoen.de

Kontakt

melanie(a)aufklang.de

Booker

schoenj(a)tonline.de

Tourdaten

www.jonas-schoen.de/live/

Presseinfo

Jonas Schoen wurde 1969 in Hamburg geboren und lebt in Berlin. Er ist Professor für Komposition und Saxophon und Ensemble an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

 

Mit seiner eigenen Musik ist er gern gesehener Gastdirigent und Solist bei der NDR-Bigband und der HR-Bigband. Er leitet außerdem regelmäßig das Berliner Jugend Jazz Orchester.

 

Das Jonas Schoen Quartett (Buggy Braune - p; Pepe Berns - b; Heinz Lichius - dr) ist berüchtigt für mitreißende Konzerte voller virtuoser Spielfreude und sensibler Interaktion. Das Quartett veröffentlichte die CD‘s, „neindo“, „my middle name“, „Five and Fortunes“ sowie „Travesía“, auf der außerdem Sandra Hermpel (git.) und Friedrich Paravicini (cello) zu hören sind. Schoen selber spielt auf „Travesía“ auch Bandoneón.

 

Um künstlerisch unabhängig seine Musik veröffentlichen zu können gründete er 1999 sein Label Schoener Hören Music, dessen Katalog mittlerweile 30 Veröffentlichungen umfasst.

 

Jonas ist Mitglied von „Büchners Erben” der Band der Robert Wilson-Inszenierung „Leonce und Lena”, ebenfalls spielt er in der Wilson Inszenierung der Dreigroschen-oper, beide am Berliner Ensemble. Gastspiele und Tourneen führten ihn u.a. nach Paris, Amsterdam, Prag, Athen, Tel Aviv, Bergen (Norwegen), Estland, Lettland, Polen, ...

 

Er ist musikalischer Leiter der Soulkitchen Cookin`Crew, Leadaltist in Marc Secaras Berlin Jazz Orchestra (Leitung Jiggs Whigham), spielt in Marc Muellbauers „Kaleidoscope“ und regelmäßig mit Thärichens Tentett.

 

Neben dem Alt- und Sopransaxophon spielt er auch Bassklarinette und Bandoneón sowie Flöte.

 
+