Schneewittchen

Schneewittchen

Name

Schneewittchen

Mitglieder

Marianne Iser
Thomas Duda

Ort

Hannover

Bundesland

Niedersachsen

Genre

Pop

Fördergegenstand

Produktion

Förderrunde

13 (2011)

Website

www.schneewittchenmusik.de

Kontakt

caro(a)a24-management.com

Booker

caro(a)a24-management.com

Tourdaten

www.schneewittchenmusik.de/tour.php

Presseinfo

Der Anfang

1995 trafen sie sich im verschlafenen Hildesheim, wo Thomas noch zur Schule ging und Marianne Theater studierte. Ursprünglich kommen beide aus dem Osten, Marianne wuchs in Burg bei Magdeburg auf, Thomas kam in Krappitz (Polen) zur Welt. Erst im Alter von 9 Jahren ist er mit seiner Familie nach Deutschland übergesiedelt.

Zunächst traten sie unter ihren eigenen Namen »Marianne Iser & Thomas Duda« auf. Sie gingen in jede Kneipe, in der ein Klavier stand, und spielten, egal ob die Leute wollten oder nicht. Später spielten sie in Altersheimen, Schulen und auf Partys. Schließlich schafften die beiden den Sprung auf Kleinkunstbühnen und heimsten in kürzester Zeit diverse Preise ein. Von Anfang an irritierten und polarisierten sie ihr Publikum. Auch galten ernste deutsche Texte damals in der PopMusik noch als äußerst peinlich.

Herkunft des Namens

Am 03.05.2000 verglich das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Marianne Iser mit einem bösen, schrillen »Schneewittchen«. Gesagt, getan. Thomas Duda hat es gefallen, einen Frauennamen als Bandnamen zu wählen, immerhin sah er sich in der Tradition von Bands wie Blondie, Roxette und Sisters of Mercy.

Die Musik »Schneewittchen« haben nie ein Hehl daraus gemacht, dass ihre Wurzeln im rauschhaften französischen Chanson und der deutschen Todesromantik der Schubert- und Schumann-Lieder sowie im Punk zur seiner Entstehungszeit liegen. Diese drei verschiedenen Musikepochen lassen sich am besten als Vergleich heranziehen, um »Schneewittchens« wilde Mischung aus Inhalt, Pop und Klassik zu erklären.

 
+