Suff Daddy

Suff Daddy

Name

Suff Daddy

Mitglieder

Suff Daddy
Fleur Earth

Ort

Berlin

Bundesland

Berlin

Genre

Soul/ Funk/ Rap/ RnB/ Hip Hop/ World Music/ Reggae

Label

Melting Pot Music

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival

Förderrunde

15 (2011)

Website

www.mpmsite.com

Kontakt

olski(a)mpmsite.com

Booker

wido(a)stepforward-booking.de

Tourdaten

www.mpmsite.com/?area=dates

Presseinfo

Der Berliner Musiker und DJ Suff Daddy zählt zur Sperrspitze einer neuen Generation deutscher Hip-Hop-Produzenten, die sich nicht als Beatlieferanten für den nächsten Gangsta-Rapper verstehen, sondern die in erster Linie Musiker sind. Zusammen mit Produzenten wie Dexter, Flako oder Robot Koch zählt Suff Daddy mittlerweile auch international zu den gefragtesten Beatmachern aus Germany.

Suff Daddy's Trademark Sound aus abgehangenen Neo-Boombap-Beats, warmen Soul Samples und abgedrehten Micro-Korg Licks besticht mit einem unverwechselbar eigenen Sounddesign und Vibe. Dazu hat der sympathische Beatnick ein Image als „cooler Suffkopf“ kreiert, das augenzwinkernd seine Vorliebe für Hochprozentiges aufs Korn nimmt. Sein letztes Album hieß frei nach Hunter S. Thompson „The Gin Diaries“.
Auch Adidas wurden unlängst auf den Berliner aufmerksam und nutzen aktuell einen seiner Songs für einen „Adidas Originals“ Spot.
Suff Daddy's Musik funktioniert genauso gut instrumental wie in Kombination mit Sängern und MCs wie der afro-deutschen Sängerin Fleur Earth aus Köln (laut Spiegel Online „die deutsche Erykah Badu), Miles Bonny aus Kansas City oder Mar aus Amsterdam.

Mit zwei Alben beim Label Melting Pot Music ist Suff Daddy beinahe jedes Wochenende in unterwegs, um seine Musik live mit Ableton, Microkorg und Laptop zu präsentieren. Regelmäßig in Begleitung von Fleur Earth, mit der zusammen er an diversen Projekten arbeitet. Im Juni / Juli 2011 steht eine dreiwöchige Deutschland-Tour zusammen mit Miles Bonny statt, inklusive Auftritt beim „Splash“ Festival an. Seine Videos finden regelmäßig 30.000 + Zuschauer bei You Tube und Vimeo und Suff Daddy pflegt einen rege Austausch mit seinen Fans per Facebook (3.500 Fans) und Twitter.

 
+