The Fuze

The Fuze

Name

The Fuze

Mitglieder

Jonas Imbery
Guido Maggrander
Aron Leijendeckers

Ort

München

Bundesland

Bayern

Genre

Electronic/ Dance/ Disco

Label

Gomma

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing
Tour/Festival
Sonstiges

Förderrunde

14 (2011)

Website

www.gomma.de

Kontakt

jonas(a)gomma.de

Booker

jonas(a)gomma.de

Tourdaten

www.gomma.de

Presseinfo

Jonas Imbery ist einer der zwei Gründer und Chef des renommierten Münchner Labels GOMMA, das weltweit den Ruf hat, regelmäßig neue musikalische Trends zu setzten. Gomma ist Deutschland Indie Disco Label Nummer 1 und das Zuhause von Bands wie WhoMadewho, The Phenomenal Handclap Band, Moullinex u.a. Die „Gomma Boys“ erobern die internationale Musikwelt mit ihrer neuen Dancemusic:

Egal, ob Clubs in Rio, Tokio oder Sidney, ob Fashion Partys des Pariser COLETTE Shops oder Kunstpartys des New Yorker PS 1 Museums – Gomma wird überall gespielt. Der Gomma Sound ist inzwischen gefragt wie noch nie: Stars wie Daft Punk, LCD Soundsytem und Soulwax laden sich Gomma-Künstler als Vorgruppe ein und The Gossip, Digitalism, Chromeo und Bloc Party haben sich gerade von
Gomma-Künstlern remixen lassen.

Der Gommachef Jonas Imbery ist vielbeschäftigt und vielseitig. Neben der
Labelarbeit tourt er weltweit als DJ und bringt Clubs in Sidney, Rio, Tokio zum Kochen. Er zeichnet sich sowohl für die Musik auf Modeevents, wie z.B. von Colette (Paris), Kunstevents, Parties des VICE Magazins, als auch von wichtigen Indie-Festivals, wie z.B. das Sonar (Barcelona), V-Festival Australien, uvm. verantwortlich. Er veranstaltet europaweit (München, Berlin, Paris, Brüssel etc.) die vielbeachteten und besuchten Gomma Super Shows, bei denen regelmäßig bis zu 2500 Besucher kommen, sowie Ausstellungen wie die Mondo Gomma Picture Show (u.a. in Tokio, Stockholm, Berlin, München, Barcelona, London). Jonas Imbery produziert und komponiert für Bands wie Munk, WhoMadeWho, Box Codax (Solo Projekt von Nick McCarthy von Franz Ferdinand). In den letzten Jahren kooperierte er außerdem mit Musikern und Künstlern wie James Murphy, Asia Argento, Klaus Lemke, Princess Superstar, Zombie Nation, The Phenomenal Handclap Band, Kitsune, Headman, P.A.M uvm.

Seit 2009 arbeitet er an seinem neusten musikalischen Projekt: TELONIUS – mit
Focus auf neuer sexy Club-Musik. Mit der Debüt-Single „Like What“ erreichte er auf Anhieb die Top Ten der deutschen Club Charts. Auch mit der zweiten Single „Disco-Tec“ konnte sich Telonius mehrere Wochen in den Club Charts halten. Neben der Labeltätigkeit konzentriert sich Imbery gegenwärtig auf seine Auftragsarbeiten für das Haus der Kunst, eine Interpretation von Mahlers 8ter
Symphonie, der Kooperation mit dem Bayrischen Rundfunk Symphonie Orchester und der Musik zu Klaus Lemkes neuen Film.

 
+