This Is The Arrival

Ths is the Arrival

Name

This Is The Arrival

Mitglieder

Mario Clement
Timo Kuroschinski
Peter Gerhardinger
Martin "Hot" Brugger

Ort

Taufkirchen/ Vils

Bundesland

Bayern

Genre

Rock/ Alternative/ Metal/ Punk

Label

Dienje Music

Fördergegenstand

Produktion
PR und Marketing

Förderrunde

15 (2011)

Website

www.thisisthearrival.com

Booker

X-Why-Z-Konzertagentur

Tourdaten

www.thisisthearrival.com

Presseinfo

Seit 2008 gibt es This Is The Arrival, bestehend aus Sänger Mario Clement (voc, guit), Timo Kuroschinski (guit, voc), Martin Brugger (bass, voc) und Piet Gerhardinger (drums). Gefunden hat man sich in München, der Stadt die seitdem auch als Homebase dient. Im Spätsommer absolvierte
die eben volljährig gewordene Band einen Auftritt auf dem Münchener Tollwood-Festival und traf auf den Musiker (Chau Chat), Produzenten (Deckchair Orange, Chau Chat) und Label-Chef (Dienje Music) Ron Flieger.
Liebe auf den ersten Ton? Klingt kitschig, war aber so, oder zumindest so ähnlich. Flieger war in jedem Fall impressed und lud die Band in sein Studio ein.

Eineinhalb Jahre lang wurde gemeinsam mit Flieger in mehreren Aufnahmesessions geschrieben, getüftelt und aufgenommen, mit beachtlichem Output und längeren Unterbrechungen um die Band ausbrechen und aufbrechen
zu lassen, dahin, wo sie sich am wohlsten fühlt: auf die Bühne. Für Lockenkopf und Sänger Mario Clement, dessen brasilianische Wurzeln – die Mama – mitverantwortlich sein mögen, eine der Band entgegenkommende Arbeitsweise: „Wir kommen von der Bühne und brauchen das als Band auch immer wieder. Bei den Aufnahmen konnten wir viel von Rons Erfahrung profitieren, die ins Songwriting mit eingeflossen sind. Wir kamen oft mit so gut wie fertigen Songs zu ihm und gemeinsam wurde daran weiter gefeilt. Es war das erste Mal, dass wir so viel Zeit im Studio hatten und es hat definitiv Vorteile, Ideen unmittelbar aufnehmen und verarbeiten zu können. Wir konnten Songs teilweise in ein bis zwei Tagen fertigstellen.“

Fertiggestellt wurde zunächst eine EP, „Metropolis“ betitelt, die 2009 erschien. Die erwähnten und notwendigen Ausbrüche aus den Studiofitzeleien fanden in beinahe allen vorstellbaren Größenordnungen statt. Ob kleiner Club in Wien oder Hamburg oder das mit 6.000 Besuchern gefüllten Münchener Zenith, This Is The Arrival fühlen sich sichtlich wohl auf den Brettern die die Welt bedeuten und sind auch in der Lage, diese Euphorie auf ihr Publikum zu übertragen.

Im Herbst 2010 steht mit dem ersten Album und Instrumenten im Gepäck die erste eigene Tour durch Deutschland auf dem Programm. Die Reise dieser jungen Band hat aber schon längst begonnen. Das Ziel? Ahead of them.

Nikolaus Ostermann

 
+