Gemeinsame Pressemitteilung SXSW 2014

 

   

  

 

 

Pressemitteilung Nr. 77

SXSW 2014 - Deutschland und die Kreativstandorte Hamburg und Berlin sind zum zweiten Mal die Gastgeber des „German Haus“

  • Programm des „German Haus“ wird auf fünf Tage erweitert 
  • Interactive- und Musikveranstaltungen stehen im Fokus
  • Die Anmeldefrist für die deutsche Gemeinschaftspräsentation auf der SXSW Tradeshow - inklusive vergünstigter SXSW-Tickets - endet am 7. November 2013


Berlin, 1. November 2013

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 geht das German Haus bei der Kreativbranchenplattform South by Southwest (SXSW) im Frühjahr 2014 in Austin (Texas, USA) in die zweite Runde. Das gemeinsame „German Haus“-Programm der Kreativstandorte Hamburg und Berlin sowie der deutschen Gemeinschaftspräsentation (Initiative Musik), die bereits zum zweiten Mal als gemeinsame Partner und Gastgeber auftreten, wird 2014 um einen fünften Veranstaltungstag ergänzt. Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich erstmals am German Haus. Vom 9. März bis zum 13. März bietet die zentral gelegene Location in Downtown Austin den Partnern aus Deutschland ideale Bedingungen für verschiedene Networking-Events, Workshops, Matchmakings und Musikveranstaltungen. 


Zum Auftakt am Sonntag steht die Digitalwirtschaft aus Hamburg im Vordergrund. Die Berliner Interactive- und Musikbranche präsentiert sich am zweiten und dritten Tag.  Am Mittwoch stellt sich die Hamburger Musikwirtschaft vor. Zusätzlich präsentiert Baden-Württemberg International (bw-i) in Zusammenarbeit mit der MFG Baden-Württemberg und dem Popbüro Region Stuttgart einen Baden-Württemberg Event im German Haus.  Am fünften und somit letzten Tag findet die Netzwerkveranstaltung für die deutschen und internationalen Unternehmen „Wunderbar – Lunch with the Germans“ statt. Das abschließende Event wird von der Initiative Musik organisiert. 


Jeder der Gastgeber des German Haus wird mit eigenen Aktivitäten das Programm mitgestalten.


Berlin

Berlin goes SXSW! Erstmalig sind die Kulturprojekte Berlin, Organisatorin und Veranstalterin der Berlin Music Week, von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung mit der Realisierung der Berlin-Brandenburger Gemeinschaftspräsenz beim SXSW beauftragt worden. Federführend mit den relevanten Akteuren der Tech-, Musik- und Live-Branche werden die Kulturprojekte Berlin ein spezielles Rahmenprogramm dazu organisieren. In Planung sind neben Networking-Events im German Haus die Adaption des Formates „Music Startup Corner“, bei welchem sich ausgewählte Berliner Startups in Elevator Pitches der Internationalen Branche und Investoren präsentieren. Im Anschluss wird es einen Berliner Empfang mit abschließender Party geben. 

Des Weiteren ist ein Panel im Rahmen des offiziellen SXSW-Konferenzprogramms geplant, warum gerade Berlin als DER internationale Startup Hub weltweit gefeiert wird. Unter dem Motto „How To Take Berlin“ werden von namhaften Vertretern der Berliner Startup-Szene, der Digitalbranche sowie von Förder- und Anlaufstellen, Strukturen und Standortvorteile präsentiert. Für die Musikdelegation werden in Kooperation mit der Berlin Music Week ebenfalls Formate erarbeitet, die die Themen Künstlerförderung und Internationalisierung im Fokus haben. Neben einem Panel sind ein Medienbrunch sowie ein offizielles Berlin Music Week Showcase geplant, bei welchem sich lokale bis internationale Acts präsentieren. Berliner Teilnehmer haben die Möglichkeit, das German Haus auch für eigene Formate, wie Präsentationen, Networkings, Showcases und andere Events zu nutzen.


Hamburg

Das Reeperbahn Festival und Spiegel Online rücken am Sonntag, dem 9. März, Start-Ups in den Fokus: Neben hochkarätig besetzten Panels und einem MeetUp für Journalisten bietet der erste Veranstaltungstag im German Haus  Start-Ups aus Deutschland im Rahmen eines Spin Offs des erfolgreichen Formats StartUps@Reeperbahn Pitches die Möglichkeit, ihre neuen Geschäftsmodelle vor VCs aus Nordamerika zu präsentieren. Der Tag endet mit der etablierten Party „Reeperbahn Hamburgers“. Am Mittwoch, dem 12. März, steht die Hamburger Musikwirtschaft im Zentrum des Programms, das seinen Abschluss in der zweiten Ausgabe der „Reeperbahn Hamburgers“ und dem offiziellen SXSW-Showcase des Reeperbahn Festivals mit fünf internationalen Acts findet. Förderer der Hamburger Gemeinschaftspräsentation sind die Senatskanzlei Hamburg, Hamburg Marketing GmbH, Hamburg Tourismus GmbH, Kulturbehörde Hamburg und Hamburg Kreativ Gesellschaft. Hauptverantwortlich für die Organisation sind die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) und das Reeperbahn Festival. Weitere Informationen für Hamburger Unternehmen: www.hamburg-business.com


Deutsche Gemeinschaftspräsentation

Im Rahmen der SXSW Tradeshow können sich deutsche Unternehmen aus den Bereichen Musik, Interactive und Film vorstellen. Das Highlight der deutschen Gemeinschaftspräsentation „Wunderbar- Lunch with the Germans“ im „German Haus“ hat zum Ziel, die deutschen Unternehmen mit internationalen Playern zu vernetzten. Der mittlerweile traditionelle Empfang zum „Lunch“ beschließt das Programm im German Haus. Kulinarische Spezialitäten und DJ-Sets von Künstler aus Deutschland bieten dabei den richtigen Rahmen. Die Initiative Musik lädt zudem 100 internationale Booker und Journalisten zum Bootsshowcase „Wunderbar – German Bands on Board“ ein. Drei deutsche Bands haben die Chance, sich in einem exklusiven Rahmen live zu präsentieren. 


Die Initiative Musik organisiert zum fünften Mal die deutsche Gemeinschaftspräsentation zu SXSW. Das Projekt wird vom Auslandsmesseprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft gefördert.


Interessierte Unternehmen aus den Bereichen Musik, Interactive und Film können sich für den deutschen Gemeinschaftsstand auf der SXSW Tradeshow bei der Messe Stuttgart noch bis zum Donnerstag, den 7. November 2013, anmelden. Eine Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand beinhaltet ermäßigte Tickets für SXSW 2014. Die Kreativbranchenplattform SXSW findet vom 7. bis zum 16. März 2014 in Austin (Texas, USA) statt. SXSW widmet sich den Bereichen Musik, Film und Interactive. SXSW ist mit über 300.000 Besuchern und mehr als 2.000 Konzerten die bedeutendsten Showcasefestival weltweit. 


Weitere Informationen und das Anmeldeformular erhalten Sie hier:

www.messe-stuttgart.de/visitors/event-details/termin/418/a/showevent/c/Fair/


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Initiative Musik gGmbH

Friedrichstraße 122

D-10117 Berlin

+49 (0)30 - 531 475 45 – 0

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Wallies

michael.wallies(at)initiative-musik.de

www.initiative-musik.de


Pressemitteilung Nr. 77 als PDF >>> Pressemitteilung Nr. 77

 

Förderer:

 

 

 

 

 

Partner:

 

 

 

 

 

 

Pressearchiv 

2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2007/2008

 

 
+