Pressemitteilung Nr. 100 der Initiative Musik

SXSW Music 2015 - Deutsche Rekordbeteiligung beim weltgrößten Showcase Festival

  • 23 Bands und Künstler aus Deutschland präsentieren sich bei SXSW Music vom 18. bis 22. März 2015
  • James Minor, General Manager SXSW Music, hebt den „wahren Geist Deutschlands hervor"
  • Panel im SXSW-Programm: Conquer the German Market - mit Ralph Christoph, Udo Dahmen, Jürgen Enninger; Christian Morin und Alexander Schulz
  • Showcases im German Haus: Wunderbar, Reeperbahn Festival, Berlin Beats

 

 

 

Berlin, 27. Februar 2015

 

"Wir sind begeistert darüber, nicht nur die bisher größte Anzahl deutscher Künstler vor Ort zu haben, sondern mit ihnen eine Auswahl, die stärker denn je den wahren Geist Deutschlands und seiner künstlerischen Begabungen hervorhebt", sagt James Minor, General Manager des SXSW Music Festivals. "Künstler der elektronischen Musik und DJs, die von Matias Aguayo, Lena Willikens und Christian S von Cómeme über Boris und Marcel Dettmann bis hin zu bemerkenswerten Newcomern wie Fjaak, Magic Island, Ωracles und Camera reichen, unterstreichen nicht nur diese Vielfalt, sondern stehen für alles, was ich an Musik aus Deutschland liebe, mit Blick sowohl in die Vergangenheit wie auch die Gegenwart."

 

 

James Minor, SXSW Music

 

Der bekannteste Act aus Deutschland ist in diesem Jahr Milky Chance. Das Duo aus Kassel wird nach dem SXSW-Autritt und zahlreichen Medienterminen in Austin bis Ende Mai durch die USA und Kanada touren und über 40 Konzerte spielen. James Minor bringt die Entwicklung der deutschen Künstler, insbesondere talentierte Newcomerbands, bei SXSW auf den Punkt: "Deutschland hat immer eine bedeutende Rolle bei SXSW gespielt, und dieses Jahr macht da zweifellos keine Ausnahme."  Darüber hinaus kuratieren Reeperbahn Festival und Musicboard Berlin jeweils einen offiziellen Abend im SXSW-Programm. SXSW Music ist mit über 2.200 Konzerten das größte Showcase Festival der Welt. 

 

Beim traditionellen Wunderbar-Showcase der deutschen Gemeinschafts-präsentation und Initiative Musik werden drei Bands aus Deutschland vor internationalen Bookern, Agenten und Journalisten aufspielen. Mit dabei ist das Trio Kadavar, das sich mit ihrem authentischen 70er Jahre Doom-Sound weltweit einen beachtlichen Ruf erspielt hat. 

 

Dazu kommen die Newcomer Ωracles, die mit ihrer Begeisterung für Psychedelic Rock bis Disco einen ganz eigenständigen wie ungewöhnlichen Sound gefunden haben, der schon in 2014 beim Reeperbahn Festival und CMJ in New York Fachgäste und Musikfans überzeugte. Der britische Rockstar Pete Doherty kommentierte neulich kurz und prägnant: "They're shit-hot!" 

 

 

 

Fjaak

 

Der dritte Act des Wunderbar-Showcases ist das Techno-Trio Fjaak, welches gerade beim Label von Modeselektor Monkeytown Records seine Karriere startet. Fjaak werden bei ihren SXSW-Auftritten übrigens konsequent auf analoger Technik spielen: "Wir werden unser Hardware Liveset jammen, bei dem wir auf einen Computer verzichten und stattdessen Modularsystem, Sampler und Drummachine einpacken." 

 

Das Kölner Label Cómeme wird sich zu SXSW mit einem Labelshowcase präsentieren. Mit dabei ist Produzentin und DJ Lena Willikens, die für ihre eklektische Musikauswahl bekannt ist. Für Willikens ist die Tour mit ihren Label-Kollegen Matias Aguayo und Christian S. eine wichtige wie aufregende Erfahrung, bei der es vor allem darum geht, in den USA bekannter zu werden: „Für mich steht Cómeme nicht nur für Muskelkater von durchtanzten Nächten, sondern auch immer für Überraschungen und für Musik, die man nicht so oft zu hören bekommt. Es ist für uns als Label wichtig international zu sein, wir sind hauptsächlich in Europa und Lateinamerika aktiv, und wir wollen natürlich auch in den US ähnlich präsent sein.“

 

 

Lena Willikens

 

Die Initiative Musik koordiniert seit 2010 die deutsche Gemeinschaftspräsentation zu SXSW, womit die Unterstützung der deutschen Bands in Austin das größte Exportprojekt der deutschen Fördereinrichtung für Rock, Pop und Jazz im Ausland ist. In diesem Jahr unterstützt die Initiative Musik Kadavar, Ωracles und Fjaak neben dem Wunderbar-Showcase mit einem Reisekostenzuschuss über die deutsche Gemeinschaftspräsentation. Darüber hinaus profitieren Lena Willikens, Mantar, Magic Island, A Pony Named Olga und Camera vom Kurztourförderprogramm der Initiative Musik, mit dem besondere Showcase-Auftritte im Ausland unterstützt werden. 

 

Am German Haus beteiligen sich die fünf Bundesländer Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Der deutsche Stand ist für die Unternehmen der Musik-, Film- und Interactive-Branche vom 15. bis 18. März auf der SXSW Tradeshow geöffnet, das German Haus vom 14. bis 19. März. Damit werden dem internationalen Fachpublikum zwei zentrale Orte für Networking-Events, Workshops, Matchmakings und Musikveranstaltungen  geboten. 2015 werden erstmals auch sechs Veranstaltungen als Teil des offiziellen SXSW-Programms ausgerichtet. Der Gemeinschaftsauftritt zur SXSW in Austin (Texas/USA), den die Initiative Musik zum sechsten Mal koordiniert, ist Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Außerdem wird der Auftritt im German Haus unterstützt von der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der  Bundesregierung.

 

 

Fakten SXSW

  • SXSW vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen in den Branchen Music, Film and Interactive
  • SXSW Music: Weltgrößtes Showcase Festival mit 2.200 Künstlern, über 100 Konzertbühnen und 25.000 registrierten Fachteilnehmern
  • SXSW Interactive: 30.000 Teilnehmer, 1.800 Referenten, über 1.000 Fachvorträge und Diskussionsrunden zu E-Commerce, Web-Entwicklung, Social Media, Multimedia, Interface Design
  • SXSW Film: Filmfestival und Konferenz, über 200 Filme und 15.000 registierte Fachbesucher

 

 

 

 

German Acts  @ SXSW 2015

Bands aus Deuschland im offiziellen SXSW MUSIC Programm

 

Matías Aguayo, Ajnascent feat. NKSR aka Cinematic Experience, Amsterdamn!, Boris, CAMERA, Christian S., Marcel Dettmann, Fjaak, Heat, IAMNOBODI, Kadavar, Fritz Kalkbrenner, L'aupaire, Magic Island, MANTAR, Milky Chance, Oracles, A Pony Named Olga, Swearing at Motorists, Talking To Turtles, Trixie Trainwreck, VIMES, Lena Willikens

 

Zeitplan: Konzerte der Bands aus Deutschland

 

Sonntag, 15. März

Kofelgschroa, Oberammergau - Oktoberfest @ Reeperbahn in German Haus / 21:30 & 24:00

 

Montag, 16. März

Vimes (DJ Set), Cologne - Berlin Interactive Party @ German Haus

Magic Island, Berlin - Berlin Interactive Party @ German Haus

 

Mittwoch, 18. März

Radio Cómeme takes over with Matias Aguayo, Christian S., Lena Willikens, Cologne - c/o pop präsentiert NRW-Snackfast @ German Haus / 11:00

Reeperbahn Hamburgers Music Edition @ German Haus / 16:00

Milky Chance, Kassel - Radio Day Stage Austin Convention Center / 16:00

Christian S., Cologne - Empire Control Room / 20:00

Matías Aguayo, Cologne - Empire Control Room / 23:00

L'aupaire, Berlin -  18th Floor at Hilton Garden Inn / 0:00

Lena Willikens, Cologne - Empire Control Room / 12.45 am

Fritz Kalkbrenner, Berlin - The Madison

Ωracles, Berlin - Reeperbahn Stage @ German Haus

Mantar, Hamburg - Club Metropolis (Heavy Metal Pool Party)

 

Donnerstag, 19. März

Fjaak, Berlin - Wunderbar Showcase @ German Haus / 15:00

Ωracles, Berlin - Wunderbar Showcase @ German Haus / 15.45

Kadavar, Berlin - Wunderbar Showcase @ German Haus / 16:30

Trixie Trainwreck, Berlin - Saxon Pub / 20:00

Mantar, Hamburg - Dirty Dog Bar / 20:20

A Pony Named Olga - Saxon Pub / 21:00

Vimes, Cologne - Berlin Beats @ German Haus / 21:00

Camera, Berlin - Hotel Vegas @ Volstead / 22:30

Magic Island, Berlin - Berlin Beats @ German Haus

Fjaak, Berlin – Berlin Beats @ German Haus

Fritz Kalkbrenner, Berlin - Berlin Beats @ German Haus

 

Freitag, 20. März

Ωracles, Berlin - Burger Rec @ Pool Party / 16:00

Swearing at Motorists, Hamburg - 720 Club Patio / 21:00

Kadavar, Berlin - The North Door / 1:00

Talking To Turtles, Leipzig - Stephen F's Bar / 1:00

Heat, Berlin - The North Door

 

Samstag 21 März

Ajnascent aka Cinematic Experience, Cologne - Elephant Room / 21:00

Ωracles, Berlin - 04 Lounge @ Whoopee Mag

Heat, Berlin - 720 Patio Club

Mantar, Hamburg - Yellow Jacket Social Club

AmsterDamn!, Mannheim - Cedar Street Courtyard

 

Die Ankündigung weiterer Auftritte und Zeiten folgt. 

 

Mehr Infos zu den Künstlern finden Sie auf der German Haus-Seite.

 

Panel: Conquer the German Market 

 

Mittwoch, 18. März

14:00 - 15:00

Austin Convention Center

Room 8C

  • Ralph Christoph, Köln, c/o pop Festival & Convention
  • Udo Dahmen, Mannheim, Popakademie Baden-Württemberg
  • Jürgen Enninger; München, Kulturreferat - Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Christian Morin, Berlin, Pop Kultur
  • Alexander Schulz, Hamburg, Reeperbahn Festival

 

 

James Minor 

SXSW Music - General Manager

English Statement


"If you look closely at the wide scope of German talent at SXSW 2015, it almost seems like a statement is being made; Germany has a history of, and  continues to be an extremely forward-thinking creative place. This year, we’re not only excited to have the largest number of German artists ever, but  also a selection that more than ever before shows the true spirit of Germany and its diverse talents.  Electronic artists and DJs ranging from Matias  Aguayo, Lena Wilikens, and Christian S from Cómeme to Boris and Marcel Dettmann to notable newcomers such as Fjaak, Magic Island, Ωracles, and Camera not only represent this diversity, but also encapsulate everything that I love about German music, past and present. On top of this, both Reeperbahn  Festival and Berlin Beats have curated showcases which are truly bringing something unique to SXSW 2015. And of course, the rising commercial success of Milky Chance is not something that can easily be ignored, either. Germany has always played an important role in SXSW, and this year is clearly no exception."

 

 

Downloads

 

Pressemitteilung: PM 100 als PDF

Fotos zum Download: James Minor, Bandfotos

 
+