GERMAN ACTS @ EUROSONIC NOORDERSLAG 2015

Pressemitteilung Nr. 97 der Initiative Musik

Initiative Musik unterstützt Künstler bei besonderen Showcase-Auftritten

  • Kurztourförderung für fünf German Acts zur Musikkonferenz Eurosonic Noorderslag in Groningen
  • Prof. Jens Michow: "Auftrittsangebote, die Künstlern die Chance bieten, sie weiter zu etablieren und ihnen zum Durchbruch zu verhelfen"
  • Neu in 2015: Reisekostenzuschuss für Showcaseauftritte wie German Jazz Expo  (jazzahead!, Bremen) oder Wunderkinder (Reeperbahn Festival, Hamburg)

Berlin, 9. Januar 2015

"Die Initiative Musik will im Rahmen ihres Budgets Künstlern die Wahrnehmung möglichst aller Auftrittsangebote ermöglichen, die mit hinreichend professioneller Perspektive die Chance bieten, sie weiter zu etablieren und ihnen zum Durchbruch zu verhelfen", erklärt Prof. Jens Michow, Aufsichtsratsmitglied bei der Initiative Musik und Vorstandsvorsitzender und Präsident des Bundesverbandes der Veranstaltungswirtschaft (bdv). "Mehr als 170 Förderanträge jährlich allein für die Kurztourförderung veranschaulichen überzeugend sowohl den Bedarf dieses Instruments als auch die Breite, in welcher sich dieses Programm der Initiative Musik bereits in der Künstlerszene durchgesetzt hat."

Zum neunundzwanzigsten Mal wird in der kommenden Woche in Groningen beim Eurosonic Noorderslag eine außergewöhnliche Mischung aus Musikfestival und Branchentreffen geboten. Die 20.000 Besucher, darunter über 3.200 Fachbesucher aus über 40 Ländern, einschließlich Vertretern von über 400 Festivals, können über 300 europäische Newcomer-Bands erleben. In diesem Jahr sind 10 Bands aus Deutschland dabei. Fünf davon unterstützt die Initiative Musik über ihre Kurztourförderung. So erhalten AnnenMayKantereit (Köln), Warm Graves (Leipzig), The Micronaut (Leipzig), Die Nerven (Stuttgart) und Zentralheizung of Death (Erfurt) einen Reisekostenzuschuss. Dazu wird auch der Auftritt von Miss Kenichi im Rahmen ihrer Künstlerförderung durch die Initiative Musik unterstützt.

Für die Newcomer eröffnen sich beim Eurosonic Noorderslag neue Perspektiven für mehr Shows bei den wichtigsten europäischen Festivals. Für viele Musiker kann ein überzeugender Auftritt beim Eurosonic Noorderslag ein wichtiger Karriereschritt sein. Prominente Beispiele aus Deutschland sind Kraftklub, Mighty Oaks oder Milky Chance: nachdem sie in Groningen die wichtigsten Festivalveranstalter überzeugten, folgten Bookings bei großen Open Air-Festivals in Europa. So spielten beispielsweise Milky Chance aus Kassel nach ihrem Auftritt beim Eurosonic 2014 acht internationale Festivalauftritte, die über das ETEP-Programm bezuschusst wurden.

Die Abkürzung ETEP steht dabei für European Talent Exchange Programme. An dem von der Noorderslag Foundation und BUMA Cultuur organisierten Förderprogramm beteiligt sich für Deutschland die Initiative Musik. Auf diesem Wege werden über das Eurosonic Noorderslag vermittelte Konzerte aus einem gemeinsamen Budget der beteiligten 14 Länder, das zusätzlich mit EU-Geldern aufgestockt wurde, kofinanziert. Für die 81 beteiligten Festivals - wie Glastonbury in Großbritannien, Dour Festival in Belgien oder Festival Internacional de Benicàssim in Spanien - schafft dies einen zusätzlichen Anreiz, Newcomer aus anderen europäischen Ländern zu buchen. Seit 2003 konnten so bereits fast 2.000 Shows von mehr als 700 europäischen Künstlern vermittelt werden.

Weitere aktuelle Beispiele der Kurztourförderung sind eine Neuseeland-Tour von DŸSE im Frühjahr 2015, eine Support-Tour von Le Very für Zoot Woman in Europa und der Auftritt von Oracles aus Hamburg beim CMJ Music Marathon in New York.

Bisher beschränkte sich die Förderung für Showcases auf Zuschüsse für Veranstaltungen im Ausland. In 2015 werden zusätzlich auch besondere Auftritte von deutschen Künstlern bei Showcasefestivals wie German Jazz Expo  (jazzahead!, Bremen) oder Wunderkinder (Reeperbahn Festival, Hamburg) unterstützt, da diese den Bands ebenso die Möglichkeit geben, sich vor internationalen Schlüsselpersonen der Musikbranche zu präsentieren.


Daten und Fakten zur Kurztourförderung der Initiative Musik / 2014

  • 2014: 95 Kurztourförderungen / 20 mehr als 2013
  • 56 x außerhalb Europas und 39 x innerhalb Europas
  • 27  x Nordamerika (USA/Kanada), 11 x Asien (China, Japan, Taiwan, Indien) 9 x Südamerika, 5 x Australien/Neuseeland
  • 13 x UK, 5 x Frankreich, 5 x Osteuropa, 5 x Österreich/Schweiz



German Acts Eurosonic Noorderslag 2015

Mittwoch, 14. Januar 2015
•    Warm Graves, Leipzig - De Beurs / 20:00-20:45*
 
Donnerstag, 15. Januar 2015
•    Miss Kenichi, Berlin - Der AA Kerk / 20:45-21:30 **
•    Malky, Leipzig - Vrijdag / 21:25-22:10
•    Warm Graves, Leipzig - Der Aa Theater / 21:30-22:15
•    AnnenMayKantereit, Köln - Praedinius Gymnasium / 22:15-23:00
•    The Micronaut, Leipzig - Platform Theater, patio / 23:45-00:30*
•    The Picturebooks, Gütersloh - De Spieghel / 01:15-02:00


Freitag, 17. January 2015
•    Joco, Hamburg - Grand Theatre, up / 20:45-21:25
•    Lary, Berlin - Vrijdag / 21:25-22:10
•    Zentralheizung Of Death (Des Todes), Erfurt - Der Aa Theater / 23:00-23:45*
•    Die Nerven, Stuttgart - De Spieghel up / 00:30-01:15*

* = Kurztourförderung der Initiative Musik
** = Künstlerförderung der Initiative Musik



Downloads

Pressemitteilung: PM 97 - Initiative Musik #ESNS15 - als PDF

Fotos zum Download: German Bands und Prof. Jens Michow in Printauflösung

Wednesday, January 14

 

Warm Graves, Leipzig

De Beurs / 20:00-20:45

G: Sci-Fi-delic-Rock
A: Ships will come
B: kirmes(at)eineweltaushack(dot)com
B NL: peter(at)puschen(dot)net

W: www.facebook.com/WARMGRAVES

 

 

 

 

Thursday, January 15

 


Miss Kenichi, Berlin


Der AA Kerk / 20:45-21:30

G: ArtPopDreamFolk
A: The Trail
B: aline(at)sinnbus(dot)de
Mgmt: laureen(at)sinnbus(dot)de
W: www.misskenichi.com


Malky, Leipzig


Vrijdag / 21:25-22:10
G: Soul/Pop/Pop
A: Soon
Mgmt: micha(at)spillmannschneider(dot)com / ++49.30.754 54 511
B: post(at)gastspielreisen(dot)com / ++49.30.8321 82 222
W: www.eightydays.de


Warm Graves, Leipzig
Der Aa Theater / 21:30-22:15
G: Sci-Fi-delic-Rock
A: Ships will come
B: kirmes(at)eineweltaushack(dot)com
B NL:peter(at)puschen(dot)net
W: www.facebook.com/WARMGRAVES


AnnenMayKantereit, Cologne


Praedinius Gymnasium / 22:15-23:00
G: Rock
A: Annenmaykantereit
Mgmt: carlo(at)smplythebest(dot)com
B: daniel(at)landstreicher-booking(dot)de
W: www.annenmaykantereit.com


The Micronaut, Leipzig


Platform Theater, patio / 23:45-00:30
Electronic
A: Panorama
B: steffi(at)3000booking(dot)de
B Benelux: jeroen(at)alleslos(dot)nl
W: www.micronautmusic.tumblr.com


The Picturebooks, Gütersloh


De Spieghel / 01:15-02:00
Alternative-Rock-Blues
A: Imaginary Horse
B: Scott Sokol, Pinnacle Entertainment / bex(dot)majors(at)caa(dot)com
W: www.thepicturebooks.com

 

 

Friday, January 16


Joco, Hamburg


Grand Theatre, up / 20:45-21:25
G: Pop
A: tba (Spring 2015)
B:  julian(at)kj(dot)de ++49.40.414788-48
W: www.jocomusic.com


Lary, Berlin

Vrijdag / 21:25-22:10
G: R&B
A: FutureDeutscheWelle
B: felix(at)fourartists(dot)com
Mgmt: nagel(at)guerilla-management(dot)com
W: www.futuredeutschewelle.de

 


Zentralheizung Of Death (Des Todes), Erfurt

Der Aa Theater / 23:00-23:45
G: Garage Rock, Grunge, Surf
A: Would You Rather...?
B: kirmes(at)eineweltaushack(dot)com
B NL:peter(at)puschen(dot)net
W: www.zentralheizungofdeath.blogspot.de


Die Nerven, Stuttgart


De Spieghel up / 00:30-01:15
G: Punk, Noise, New Wave
A: Fun
B: dq(at)powerline-agency(dot)com / +49.30.4737529-26
W: www.dienerven.tumblr.com

 

 

 

G = Genre / A = Album / B = Booking / Mgmt = Managment / W = Website

 

 

 

ETEP - European Talent Exchange Programme

 

 

 

Eurosonic Noorderslag 2015, Groningen

 
+