Pressemitteilung Nr. 98 der Initiative Musik

Germany @ SXSW 2015 - Zuspruch der deutschen Unternehmen wächst weiter

  • SXSW vermeldet bereits sechs Wochen vor Beginn 440 Anmeldungen aus Deutschland
  • 180 Tickets für die deutsche Gemeinschaftspräsentation innerhalb weniger Tage ausverkauft
  • German Haus öffnet vom 14. bis 19. März 2015

 

Berlin, 29. Januar 2015

 

Auch in 2015 wird sich Deutschland als prosperierender Standort für Musik, Interactive und Film zu South by Southwest (SXSW) in Austin/Texas präsentieren. „Mit dem German Haus und dem Messestand bietet unsere Gemeinschaftspräsentation den deutschen Musikern, Firmen und Institutionen ein Zuhause zur Präsentation und für konkrete Geschäftsanbahnungen – und das in bester Lage, mit angenehmer Atmosphäre und fantastischen Newcomer-Bands und DJs.“, sagt Ina Keßler, Geschäftsführerin der Initiative Musik. 

 

Bereits sechs Wochen vor Beginn des Kreativbranchenevents wurden 440 Tickets von Unternehmern aus Deutschland gebucht. Das sind deutlich mehr verkaufte Badges als zum gleichen Zeitpunkt in 2014. Auch die knapp 180 geförderten Tickets, die im Dezember 2014 von der Koelnmesse für die deutsche Gemeinschaftspräsentation zur Verfügung gestellt wurden, waren innerhalb weniger Tage ausverkauft. Allein in den letzten vier Jahren hat sich die Zahl der SXSW-Teilnehmer aus Deutschland verdoppelt.



Anmeldungen von Professionals aus Deutschland (Quelle: SXSW).

In 2014 lag Deutschland mit fast 500 Teilnehmern hinter Großbritannien an zweiter Stelle im Vergleich der europäischen Länder. Im weltweiten Ranking liegt Deutschland hinter Kanada, Großbritannien und Australien an vierter Stelle. In diesem Jahr realisiert erstmals die Koelnmesse den Gemeinschaftsstand zur SXSW-Tradeshow.

„Die Organisation des deutschen Gemeinschaftsstandes auf der SXSW ist für die Koelnmesse eine hervorragende Gelegenheit, unsere Kompetenz in der Digital- und Kreativwirtschaft einmal mehr zu demonstrieren. Durch unsere Messen gamescom, dmexco und photokina sind wir mit den Unternehmen und Themen dieser Branchen sehr eng verbunden.“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH.

 

Gerald Böse, Koelnmesse


Der deutsche Stand ist für die Unternehmen der Musik-, Film- und Interactive-Branche vom 15. bis 18. März auf der SXSW Tradeshow geöffnet, das German Haus vom 14. bis 19. März. Damit werden dem internationalen Fachpublikum zwei zentrale Orte für Networking-Events, Workshops, Matchmakings und Musikveranstaltungen geboten. 2015 werden erstmals auch sechs Veranstaltungen als Teil des offiziellen SXSW-Programms ausgerichtet.Der Gemeinschaftsauftritt zur SXSW in Austin (Texas/USA), den die Initiative Musik zum sechsten Mal koordiniert, ist Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Außerdem wird der Auftritt im German Haus unterstützt von der „Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft“ der Bundesregierung. Am German Haus beteiligen sich darüber hinaus die fünf Bundesländer Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen.

 

Ausgewählte Stimmen deutscher Teilnehmer von SXSW 2014

Alexander Schulz, Geschäftsführer
Reeperbahn Festival, Hamburg

„Das Reeperbahn Festival hat den Anspruch, in Europa einmal jährlich die deutschen Marktteilnehmer mit den wichtigsten internationalen Strömungen und Fragestellungen in der Musik- und kreativen Digitalwirtschaft zu verbinden. Will man diesem Anspruch gerecht werden, so ist SXSW eine Pflichtveranstaltung. Ziel unseres Besuches bei SXSW ist immer auch die Akquise neuer, internationaler Kunden für unsere eigene Veranstaltung.

 

Steffen Holly, Geschäftsfeldleiter Media Management & Delivery
Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie, Ilmenau

„Der März in Austin/Texas ist nicht nur ein vorverlegter Frühlingsanfang für Besucher aus Deutschland, sondern vor allem aus Anlass der SXSW eine Leistungsschau der am US-Markt startenden Technologien im Bereich Medien. Deshalb ist es für uns als Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie mit dem Schwerpunkt Europa sehr wichtig, Augen, Ohren und alle Sinne offen zu halten, um die eigenen und die vorgestellten Themen entsprechend der Marktsituation und Kundennachfrage einzuschätzen.“


Nick Hüper Manager Online Communication
ICS Festival Service GmbH / Wacken Open Air, Dörpstedt

„Die Kombination aus interkontinentalem Interactive- und Musikevent macht die Veranstaltung für uns höchst interessant und wertvoll. Unser Hauptaugenmerk liegt im internationalem Networking und Brandbuilding. Die deutsche Gemeinschaftspräsentation bildet ein optimales Grundgerüst, um auf der SXSW möglichst effizient vertreten zu sein."

 


Downloads

Pressemitteilung als PDF: Germany @ SXSW 2015 – Zuspruch der deutschen Unternehmen wächst weiter

Fotos zum Download: Germany @ SXSW 2015

WUNDERBAR, GERMANY @ SXSW 2015

 
+