APPLAUS - Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten 2017

Finanzielle Unterstützung und öffentliche Aufmerksamkeit für Clubbetreiber

Mit dem Musikpreis „APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ prämiert die Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters Clubbetreiber und Veranstalter für ihre herausragenden Livemusikprogramme.

 

Mit ihren Konzerten prägen und bereichern die Musikclubs unser Kulturleben, sowohl in den Metropolen als auch im ländlichen Raum. Neben der konkreten finanziellen Unterstützung schafft der Programmpreis mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die Belange der Programmmacher und ihre Konzertangebote. Diese kulturellen Einrichtungen stehen für eine außergewöhnliche Qualität und Programmatik des deutschen Musiklebens von Pop bis Jazz.

 

Die Initiative Musik realisiert den Spielstättenprogrammpreis seit 2013 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der Live Musik Kommission - Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.

APPLAUS 2017

Alle Preisträger APPLAUS 2017

APPLAUS 2017

AUSZEICHNUNGEN 2017

WIR GRATULIEREN!

SPIELSTÄTTE/PROGRAMM DES JAHRES

  • Schokoladen, Berlin – Spielstätte des Jahres, Kategorie I
  • Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln – Spielstätte des Jahres, Kategorie II
  • In Situ Art Society, Bonn – Programm des Jahres, Kategorie III

 

BESTES ARTIST DEVELOPMENT

  • Bunker Ulmenwall e.V., Bielefeld (auch Preisträger in Kat. II)
  • Franz Mehlhose, Erfurt (auch Preisträger in Kat. II)
  • Sepp Maiers 2raumwohnung, Berlin (auch Preisträger in Kat. III)

 

 

SONDERPREIS DER JURY

  • Mescal, Eberswalde, Brandenburg - Udo Muszynski
  • Happy Locals, Berlin - Annette Katharina Ochs und Dimitri Hegemann

 

 

PREISTRÄGER KATEGORIE I

Spielstätten, die im Jahr 2016 ein kulturell herausragendes Programm mit mindestens 104 Konzerten im Jahr angeboten haben, erhalten eine Urkunde, sowie 40.000 EUR Förderung. 

  • B FLAT – ACOUSTIC MUSIC & JAZZCLUB, Kat. I, Berlin
  • DOMICIL, Kat. I, Dortmund
  • DONAU115, Kat. I, Berlin
  • FREUNDLICH+KOMPETENT, Kat. I, Hamburg
  • JAZZCLUB TONNE, Kat. I, Dresden
  • JAZZKELLER FRANKFURT, Kat. I, Frankfurt am Main
  • JAZZKELLER KREFELD, Kat. I, Krefeld
  • KNUST, Kat. I, Hamburg
  • KULTURZENTRUM E-WERK, Kat. I, Erlangen
  • MOLOTOW MUSIKCLUB, Kat. I, Hamburg
  • MOTORSCHIFF STUBNITZ, Kat. I, Rostock / Hamburg
  • MUSEUMSKELLER, Kat. I, Erfurt
  • MUSIK & FRIEDEN, Kat. I, Berlin
  • MUSIKBUNKER AACHEN, Kat. I, Aachen
  • NOCH BESSER LEBEN, Kat. I, Leipzig
  • OBJEKT 5, Kat. I, Halle-Saale
  • SCHLACHTHOF WIESBADEN, Kat. I, Wiesbaden
  • SCHOKOLADEN, Kat. I, Berlin
  • SO 36, Kat. I, Berlin
  • SONIC BALLROOM, Kat. I,  Köln
  • UNTERFAHRT, Kat. I, München
  • ZIG ZAG JAZZ CLUB, Kat. I, Berlin

PREISTRÄGER KATEGORIE II

Spielstätten, die im Jahr 2016 ein kulturell herausragendes Programm mit mindestens 52 Konzerten im Jahr angeboten haben, erhalten eine Urkunde, sowie 20.000 EUR Förderung. 

 

  • ALTE MÄLZEREI, Kat. II, Regensburg
  • BIRDLAND JAZZ CLUB, Kat. II, Neuburg
  • BROTFABRIK, Kat. II, Frankfurt am Main
  • BUNKER ULMENWALL, Kat. II, Bielefeld
  • CASSIOPEIA, Kat. II, Berlin
  • CLUB BAHNHOF EHRENFELD, Kat. II, Köln 
  • CLUB BASTION, Kat. II, Kirchheim unter Teck
  • CLUB STEREO, Kat. II, Nürnberg
  • FRANZ MEHLHOSE, Kat. II, Erfurt
  • FZW, Kat. II, Dortmund
  • GOLDGRUBE, Kat. II, Kassel
  • GRETCHEN, Kat. II, Berlin
  • HAFEN 2, Kat. II, Offenbach
  • HÄKKEN, Kat. II, Hamburg
  • HELGAS STADTPALAST, Kat. II, Rostock
  • HORNS ERBEN, Kat. II, Leipzig
  • IMPORT EXPORT, Kat. II, München
  • JAZZ CLUB HANNOVER, Kat. II, Hannover
  • JAZZ-SCHMIEDE, Kat. II, Düsseldorf
  • KULTURPALAST LINDEN, Kat. II, Hannover
  • KULTURZENTRUM LAGERHAUS, Kat. II, Bremen
  • MENSCHENZOO, Kat. II, Hamburg
  • MUSIKZENTRALE, Kat. II, Nürnberg
  • PAPP, Kat. II, Bremen
  • PETER WEISS HAUS Kat. II, Rostock
  • SALON DE JAZZ, Kat. II, Köln
  • SENDESAAL, Kat. II, Bremen
  • SUBSTANZ, Kat. II, Osnabrück
  • UT CONNEWITZ, Kat. II, Leipzig
  • WAGNER e.V. / Cafe Wagner, Kat. II, Jena
  • WESTGERMANY AKA NORTHEUROPE, Kat. II, Berlin
  • ZWISCHENBAU, Kat. II, Rostock

PREISTRÄGER KATEGORIE III

Spielstätten und Veranstalterinnen und Veranstalter von Livemusikprogrammen, die im Jahr 2016 innerhalb fester Programmreihen mindestens 10 Livemusikveranstaltungen durchführten, erhalten eine Urkunde, sowie 7.500 EUR Förderung.

 

  • AMSTART, Kat. III, Berlin
  • BIEGUNGEN IM AUSLAND, Kat. III, Berlin
  • CLUB MANUFAKTUR, Kat. III, Schorndorf 
  • CLUB W71, Kat. III, Weikersheim
  • DUMONT, Kat. III, Aachen
  • EMIL ZITTAU, Kat. III, Zittau
  • FEINKOST LAMPE, Kat. III, Hannover
  • FRAU KORTE, Kat. III, Erfurt
  • ILMENAU JAZZT, Kat. III, Ilmenau
  • IN SITU ART SOCIETY, Kat. III, Bonn
  • JAZZ AM BAHNHOF, Kat. III, Kalchreuth
  • JAZZ FEDERATION HAMBURG e.V., Kat. III, Hamburg
  • JAZZ IM PARADIES, Kat. III, Jena
  • JAZZ LIVE IM SPEICHER, Kat. III, Leer
  • JAZZ+ IN DER SEIDLVILLA, Kat. III, München
  • JAZZCLUB VILLINGEN e.V., Kat. III, Villingen-Schwenningen
  • JAZZFORUM, Kat. III, Bayreuth
  • JAZZGAP, Kat. III, Garmisch-Partenkirchen,
  • JAZZKELLER 69, Kat. III, Berlin
  • JAZZRAUM, Kat. III, Hamburg
  • JUNGES LOFT, Kat. III, Köln
  • LAGERFEUER DELUXE, Kat. III, Köln
  • LOCH, Kat. III, Wuppertal
  • LOKAL HARMONIE, Kat. III, Duisburg
  • OFFENE OHREN e.V., Kat. III, München
  • PEPPI GUGGENHEIM, Kat. III, Berlin
  • PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE, Kat. III, Köln
  • SEPP MAIERS 2RAUMWOHNUNG, Kat. III, Berlin
  • URBAN URTYP, Kat. III, Bochum
  • WENDLANDJAZZ, Kat. III, Damnatz
  • ZOGLAU3 RAUM FÜR MUSIK, Kat. III, Taubenbach / Reut

APPLAUS 2017 - JURY

Jury, APPLAUS 2017; Foto: Stefan Wieland

APPLAUS 2017, Impressionen von der Preisverleihung, 25. Oktober 2017 in Dresden

Die Gastgeber Dr. Eva-Maria Stange (Sächsische Staatsministerin), Prof. Monika Grütters (Kulturstaatsministerin) , Prof. Dieter Gorny (Initiative Musik) und Annekatrin Klepsch (Kulturbürgermeisterin Dresden)
Prof. Monika Grütters (Kulturstaatsministerin)
Dr. Eva-Maria Stange (Sächsische Staatsministerin)
Annekatrin Klepsch (Kulturbürgermeisterin Dresden)
Prof. Dieter Gorny (Initiative Musik)
Prof. Monika Grütters, Prof. Dieter Gorny und die Gewinner der Kategorie I - Schokoladen, II - Club Bahnhof Ehrenfeld & III - In Situ Art Society - Alle Fotos Initiative Musik / Fotografen: Stephan Böhlig, Robert Gebler

Termine APPLAUS 2017

Bewerbungsverfahren

29. Mai 2017 - 30. Juni 2017

Das Antragsverfahren ist beendet! Wir bedanken uns für 314 Bewerbungen aus 15 Bundesländern.

 

Preisverleihung

25. Oktober 2017, 19 Uhr

Alter Schlachthof, Gothaer Straße 11, 01097 Dresden

 

Die feierliche Preisverleihung bei der Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB, erneut zwischen 80 und 90 Spielstättenbetreiber und Veranstalter auszeichnet, wird gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, vertreten durch Staatsministerin Eva-Maria Stange, und der Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus Annekatrin Klepsch, finanziert.

PRESSEMAPPE - APPLAUS 2017

INHALT

  • Grußworte der Förderer und Partner

  • Die Fachjury

  • Statements Künstlerinnen
    Monika Roscher, Barbara Morgenstern und Anna Depenbusch

  • APPLAUS - Konzept, Kategorien, Antragsverfahren

    Hintergrundtexte: Preisträger berichten
  • Kulturelle Anker auf dem Land - Drei unabhängige Musikclubs im ländlichen Raum
  • Die Freiräume verschwinden im Zeitraffer - Interview Ran Huber, amStart

  • Weitere Clubförderprogramme der Initiative Musik, Modernisierung der technischen Infrastruktur


 

Download: PDF PRESSEMAPPE

Förderer & Partner

LOGO ZUM DOWNLOAD

APPLAUS - Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten

Hier finden Sie das Logo in unterschiedlichen Formaten zum Download.

 

AI (3,6 MB)

EPS (4,1 MB)

JPG (4,7 MB)

PDF (2,2 MB)

PNG (581 MB)

 
+