Elbjazz Festival

Ort

Hamburg

Bundesland

Hamburg

Förderrunde

13 (2011)

Website

www.elbjazz.de

Ein wesentlicher Aspekt des jährlich wiederkehrenden Elbjazz Festivals ist die Vermittlung der Jazzmusik und das Gewinnen eines „neuen“ Publikums. Dies soll in erster Linie durch die musikalische Vielfalt und die einzigartige Atmosphäre der besonderen Konzertorte im Hafen entstehen.

 

Ein zweiter Aspekt liegt in der Internationalisierung der Hamburger Szene und im überregionalen Austausch. Hier setzt Elbjazz unter anderem  Schwerpunkte im Bereich der Nachwuchsförderung. Langfristig soll das Festival Hamburg und auch Deutschland als Standort für die improvisierte Musik stärken.

 

Ein weiteres Ziel sind Kooperationen innerhalb der Musik- und Kreativwirtschaft. Elbjazz möchte mit der Zusammenführung der unterschiedlichen Akteure neue Impulse setzen. Für 2011 waren Kooperationen mit dem Norwegischen Generalkonsulat und dem Konservatorium Oslo und mit anderen europäischen Festivals geplant.

 

Elbjazz wirkt in die Musikwirtschaft hinein und verknüpft auf einzigartige Weise die Kernthemen der Standortförderung, der Publikumsbildung, der Nachwuchsförderung und der (inter)nationalen Genreförderung des Jazz.

 
+