Spielstättenförderung in Stuttgart

Ort

Stuttgart

Bundesland

Baden-Württemberg

Förderrunde

8 (2009)

Website

www.popbuero.de

Stuttgart ist für seine lebendige HipHop-, House- und Electro-Clubszene bekannt. Kleinere Live-Konzerte scheinen dagegen im Vergleich zu einem reinem Clubbetrieb teuer und daher unattraktiv. Die bestehenden Live-Clubs müssen in ihrer aus kultureller und wirtschaftlicher Sicht wichtigen Aufbauarbeit bestärkt und motiviert werden. Daher wurde das Stuttgarter Modell entwickelt, das programmatische und inhaltliche Impulse bringen soll.


Mit der ausgewogenen Mischung aus Marketing, Weiterbildung und Programmfonds soll ein positiver Effekt erzielt werden. Eine gerechte Vergabe der Fördermittel wird durch eine gemeinsame Entscheidung aller Beteiligten erreicht. Hierfür gibt es viele Partner: Zum einen die zum Startpunkt des Projektes noch lose organisierte Special Interest Group Clubkultur, des Weiteren der Zusammenschluss der Stuttgarter Konzertveranstalter IG live (LEA Gewinner 2009) und das Popbüro Region Stuttgart sowie weitere öffentlich geförderte Institutionen, denen ein vielfältiges Konzertangebot am Herzen liegt.

 
+