Initiative Musik bewilligt die 27. Förderrunde der Künstler- und Infrastrukturförderung

Alice Phoebe Lou / Foto: Robert Paul Kothe
Alice Phoebe Lou / Foto: Robert Paul Kothe

Pressemitteilung Nr. 92 der Initiative Musik

Initiative Musik bewilligt die 27. Förderrunde der Künstler- und Infrastrukturförderung

  • Unterstützung für 22 Künstlerprojekte und das CTM Festival
  • 330.000 Euro Fördergelder für Projekte aus acht Bundesländern


Berlin, 9. Oktober 2014


Auch die 27. Förderunde der Initiative Musik zeigt die Vielfalt, Qualität und das Potential des professionellen Musiknachwuchses in Deutschland. „Beeindruckt hat mich vor allem die Breite des musikalischen Spektrums - von Schwester Ewa über AnnenMayKantereit bis zu Sternal Symphonic Society und Kammerflimmer Kollektief, um nur vier Namen zu nennen“, so Norbert Niclauss, Musikreferent der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und Mitglied im Aufsichtsrat der Initiative Musik. „Auch beim Ansatzpunkt der Förderung haben wir, denke ich, eine gute Mischung: Wir fördern Debütalben, aber auch zweite und dritte Schritte, zum Beispiel bei Milky Chance, die sich bereits etabliert haben und nun einen Fuß in den außereuropäischen Markt setzen möchten."


Mit Milky Chance aus Kassel ist in dieser Runde einer der erfolgreichsten deutschen Newcomer-Acts des letzten Jahres dabei. Nach dem Durchbruch in Deutschland und Europa verfolgt das Duo – gemeinsam mit dem Label Lichtblick Records – nun das Ziel, die Band auch in Australien und Neuseeland zu positionieren. Daher geht es für Milky Chance mit finanzieller Unterstützung der Initiative Musik für Konzerte und Promotermine zum Jahreswechsel u.a. nach Sydney, Melbourne und Auckland.


Auch AnnenMayKantereit aus Köln sind von der Förderzusage begeistert: „Wir sind echt glücklich, dass die Initiative Musik unseren Antrag angenommen hat. Für uns als eine doch ziemlich junge Band ohne großes Label ist die Förderung eine Riesenmöglichkeit.“ Das Newcomer-Trio, kürzlich unter anderem Preisträger beim popUP NRW und Finalist beim bundesweiten New Music Award, nutzt die Fördergelder für die Promotion und eine Tour im Februar und März 2015. Dabei sind bereits fast 30 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant.


Für Alice Phoebe Lou, eine in Berlin lebende Straßenmusikerin aus Südafrika, geht es mit Hilfe der Förderung der Initiative Musik darum, in einer besonderen Art mit dem Publikum in Kontakt zu treten: mit einem Dokumentarfilm, der über ihre Reise durch Europa, ihre Begegnungen mit anderen Musikern auf der Straße und die Entstehung neuer Songs berichtet. Das Endergebnis sollen eine 45-minütige Dokumentation und eine EP mit den auf der Reise entwickelten Songs sein. Alice Phoebe Lou wird bei dem Projekt von der Berliner Agentur brandnewmusic unterstützt.


Bereits zum dritten Mal fördert die Initiative Musik das Export-Projekt TRANSFER im Rahmen des CTM Festivals. „TRANSFER bietet professionellen Akteuren der Musik- und Kunstszene sowie der Musikwirtschaft ein Modul zum Austausch und Musik im Kontext!“ erklärt Oliver Baurhenn, einer der künstlerischen Leiter des CTM Festivals. Bei TRANSFER wird den in Deutschland lebenden Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern zusätzlich zu den Workshops im Tagesprogramm am Abend die Möglichkeit geboten, sich gemeinsam mit weltweit renommierten Acts vor einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren.


Das Fördervolumen der 27. Förderrunde beträgt insgesamt 330.000 Euro. Ziele der Projektförderungen der Initiative Musik sind ein nachhaltiger Künstleraufbau, der Export von Populärmusik aus Deutschland ins Ausland und der Aufbau von nachhaltigen Strukturen in der Musikwirtschaft.


Alle Projekte der 27. Förderrunde im Überblick

Künstlerprojekte



Infrastrukturprojekte
TRANSFER @ CTM Festival 2015, Berlin, www.ctm-festival.de


Pressemitteilung als PDF: Nr. 92 - Initiative Musik bewilligt 27. Förderrunde

Fotos zum Download: 27. Förderrunde der Initiative Musik


27. Förderrunde / 2014

Äl Jawala

Alice Phoebe Lou

Barbara Morgenstern

AnnenMayKantereit

Charity Children

Emily Roberts

Dagobert

David Pino

Kafka Tamura

Judith Goldbach Quartett

Kammerflimmer Kollektief

Mister Santos

Milky Chance

Oliver Gottwald

Schwester Ewa

Natalia Mateo

Nick & June

Schmutzki

Sternal Symphonic Society

Torpus & The Art Directors

U3000

Simon & Jan

 
+